Sicher: Bravsein wird bestimmt bald verboten.

Ich glaub ich fress Seife:

Die Bayern! Eine CSU Mehrheit läßt die blau-weißen Bundestrojaner gleich samt Ermittler heimlich in die Wohnung rein (nur zum Installieren, gell? Jaja!). Bayerns Innenminister Herrmann findet das nicht so schlimm: „Der Vorwurf, dass irgendein braver Bürger plötzlich von Online-Durchsuchungen betroffen sein könnte, ist absurd.

Aber auch nur solange Bravsein nicht eine schwere Straftat ist… und bis dahin Daumen drücken fürs Somavolk.

5 Kommentare zu “Sicher: Bravsein wird bestimmt bald verboten.

  1. Auf Duden.de finden sich eine Reihe von Synonymen für „brav“. Darunter auch „lammfromm“. So gesehen erhält das Zitat von Innenminister Herrmann doch noch die richtige Wendung.

    PS: Für alle Leser, die Joachim Herrmann (noch) nicht kennen,
    ein Foto aus seiner politischen Sturm und Drangzeit als Junger Wilder bei der Jungen Union http://www.csu-landtag.de/herrmann/254.htm.

  2. halooo gehts noch? Internetüberwchung? Warum nicht gleich Stasi? Bzw, wie lange dauert es noch, bis wir wieder DDR haben? Sicher, es hat auch gute Seiten, wenn man an Kinderpornos usw denkt, aber das sind doch bloß alles Ausreden, denn Kinderpornografie ist längst verboten. Und wenn erst mal eins verboten ist, kann man auch das andere vebieten und: schwups, haben wir unsere Stasi und unseren Überwachungsstaat … ganz toll, liebe CDU … schöne Scheiße, die ihr da baut … echt prima … für EUCH und NICHT FÜR UNS, die Einwohner Deutschlands … es ist doch kein Wunder wenn alle aus Deutschland wegziehen … Soviel Mist, wie unsere derzeitige Regierung baut … Aber wenn wir erst den Überwachungsstaat haben, dann ist das auch kein problem mehr … achso liebe CDU ich möchte sie nochmal ans grundgesetz erinnern … falls sies vergessen haben sollten …
    In diesem Sinne, viele Grüße,
    Marie

Kommentare sind geschlossen