Stasi 2.0 Shirt Spendenaktion läuft noch bis Ende Juni 2007

Es gibt Erfreuliches zu berichten:

durch die Schäublone-Stasi-2.0-Shirt-Spendenaktion sind inzwischen mehr als 10.000 Euro zusammengekommen: rund 1500 Shirts = rund 2600 Euro Spendenanteil dataloo + rund 7500 Euro Spendenanteil Spreadshirt (Stand: 22.06.2007).

Ich finde, es ist jetzt an der Zeit diesen Batzen Geld dem Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung zukommen zu lassen, so dass damit dieses Jahr noch gut gegen die Umsetzung der EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung gearbeitet werden kann. Aus diesem Grund hab ich mich entschiede, die Spendenaktion noch bis Ende Juni 2007 laufen zu lassen, um dann das bis dahin gesammelte Geld endlich zu spenden.

Übrigens: wer noch an der Online-Demo „Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!“ teilnehmen möchte, sollte sich auf der Online-Demo-Seite kundtun und sich auch diese Buttons auf die Seite packen.

Und weiterhin gilt: informiert euch, informiert andere und handeltes gibt viel was ihr tun könnt. Versprecht es!

[UPDATE]

Spendenaktion läuft weiter. Mehr…

7 Kommentare zu “Stasi 2.0 Shirt Spendenaktion läuft noch bis Ende Juni 2007

  1. Hallo Welt!

    Keine Panik, wir verhandeln gerade mit Spreadshirt über eine Fortführung der Aktion, die aber vor allem den armen Dirk dabei entlastet!

    Wir hoffen natürlich, daß wir mit Spreadshirt zusammen eine Lösung finden, die dem AK Vorrat weiter bei seiner Arbeit gegen die Vorratsdatenspeicherung hilft.

    Gebrauchen können wir Spenden natürlich weiterhin für unsere Aktionen und Demos, Flyer, aber auch Infoveranstaltungen und dergleichen. Die Vorratsdatenspeicherung ist leider noch lange nicht vom Tisch!

    Man kann das nicht genug betonen: die Vorratsdatenspeicherung gefährdet auch die deutsche Wirtschaft, da sie auch hier vertrauliche Kommunikation nachvollziehbar macht, also Wirtschaftsspionage begünstigt!

    Die deutsche Wirtschaft hat also ganz sicher ein vitales Interesse an vertraulicher Kommunikation, also an der Verhinderung der Vorratsdatenspeicherung.

    Und die Arbeit des AK Vorrat hat gerade erst begonnen.

    Viele Grüße,
    Ricardo Cristof Remmert-Fontes
    Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung
    Berlin

  2. Ich sag euch auch mal Danke, habe die Aktion zwar nicht im Detail verfolgt. Aber die (geplante) VDS und was noch so an Überwachung geplant ist bzw. bereits durchgeführt wird, ist ein Frechheit.

  3. Wie ist denn der Stand der Dinge? Läuft die Aktion weiter? Hoffe Ihr habt eine Lösung gefunden. Wäre sehr sehr schade sonst…

  4. ja wie ist der stand der aktion??? bestelle eigentlich nur wenn es der guten sache zugute kommt…nüscht gegen spreadshirt – aber die haben genug geld…..Spende an den Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung wäre mit lieber……

Kommentare sind geschlossen