Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Stasi 2.0

Schäuble goes Stasi 2.0

Ich weiß nicht wie´s euch geht – aber gefühlsmäßig triffts Stasi 2.0 haargenau. Eigentlich erwarte ich mir von einem Bundesinnenminister wesentlich mehr als die Verantwortung für innerer (Verun)sicherheit. Die (natürlich nur auf meine Empfangsgewohnheiten bezogene) mediale Präsenz von Meister Schäuble beschränkt sich doch tatsächlich nur auf angstverbreitende, datensammelwütige Dinge wie Bundestrojaner, Vorratsdatenspeicherung, Fingerabdruckchips und Ausweise mit charmbefreiten Passbildern und womöglich bald zwingender Fahndungsoption und zentralen Datenbanken wo du nur hinschaust.

Dabei sollte er mal etwas Positives verbreiten – ich vermisse so Momente bei ihm die die Merkel so kindknutgleich bei der Fußball-WM schon längst hatte…

Was will er damit nur kompensieren?

[UPDATE]

Wer selbst Hand anlegen möchte – hab ne Schablonenschäuble Stasi 2.0 Vorlage (PDF) bzw als PNG (mit Pfaden für zb Adobe Fireworks) zusammengeschustert….

[UPDATE 2]

1000 Dank für die Hinweise. Hab die CC-Lizenz fürs wirklich echte Handanlegen auf Share Alike umgestellt. Besser ist das! Siehe [UPDATE 9]..

Übrigens: jetzt auch als einfaches AI.

[UPDATE 3]

Jetzt endlich auch als SVG - der Dank geht an Sylvan fürs artgerechte Linuxgimpinkspace-konvertieren.

[UPDATE 4-5]

Für Geduldige: *Spreadshirt* zum Selbstkostenpreis (Spreadshirt verdient natürlich immer daran mit…) kommt bald nicht. Es gab rechtliche Bedenken und das Motiv wurde abgelehnt. Na gut. So sei es dann: alle Sehnsüchtigen begeben sich schnellstens in ihren Lieblingscopyshop und lassen sich dort ganz privat für sich eins anfertigen – und nie vergessen: Beweisfoto machen.

[UPDATE 6]

Revisited.

[UPDATE 7]

Als Dankeschön gibt´s zur Schäublone jetzt nen ganzen Font.

[UPDATE 8]

… und endlich was zum An-, Aus- und Aufziehen.

[UPDATE 9 / 30.08.07]

Lizenzänderung: die Schäublone steht jetzt unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0. Damit harmoniert es besser mit der Lizenz des Parole Fonts und den lizenzrechtlichen Bedingungen der Wikipedia.

Bleibt mein Wunsch, daß ihr die Schäublone auch weiterhin für anregende politische Kommunikation einsetzt und nicht einfach so ohne Nachdenken für primär kommerziellen Ehrgeiz verheizt: Klärt auf, um was es geht.

584 Antworten zu “Stasi 2.0”

  1. S.A. Dale Cooper sagt:

    mir ergeht es ebenso.
    gerade wurde der “Schäuble-Katalog” veroeffentlicht (http://www.heise.de/ct/07/09/038/). lest mal durch. mir wird da angst und bange.
    bin ja mal gespannt, wann es den ersten fall geben wird und ein unbescholtener buerger in die faenge dieser “datenspinne(n)” geraet. wenn er es ueberhaupt schafft, sich daraus wieder zu befreien, um darueber zu berichten…
    schaeuble ist ein elender hardliner und ich versteh nicht, dass er es seinem vorgaenger schily nachmachen muss.

    sehr geile schablone uebrigens! die leute in der szene sind ja wirklich ganz schoen schnell und am puls der zeit. ich hoffe, sie haben es auch schon an die wand des bundesinnenministeriums gesprueht. GENAU DA gehoert es hin.

    deutschland, du wirst immer ungemuetlicher…

    stasi 2.0 – fuer mich jetzt schon das wort des jahres 2007. wer hat es erfunden?

  2. dirk sagt:

    @cooper: oh ja – danke fürs (er)finden!

  3. david sagt:

    habt ihr auch den artikel bei telepolis über das warum gelesen:

    Schäubles Symptome
    Trüben Traumata die Urteilsfähigkeit des Ministers?

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25046/1.html

  4. dirk sagt:

    @david – danke, kannte ich noch nicht… ich sag nur: morphogenetische felder…

  5. m.a.c.k.e. sagt:

    SEHR schlimm ist das! biometrie pass und kontrolle: good old nazi ideas! mal sein trauma ganz weggelassen: der schaeuble wie der schilly: hier wird die gewuenschte totalkontrolle aufgebaut! es wird der ‘terror’ vorgeschoben um die eigene bevoelkerung kontrollieren zu koennen! obwohl hier die meisten nicht nachdenken und das maul halten haben ‘die’ anscheinend doch so viel schisse dass sie denken noch mehr kontrolle ausueben zu muessen! und sie tun es! und wer wird jezze eigentlich mehr kontrolliert: die armen oder die reichen?

  6. netzpolitik.org: » Kreativ gegen die Vorratsdatenspeicherung - aber bitte schnell » Aktuelle Berichterstattung rund um die politischen Themen der Informationsgesellschaft. sagt:

    [...] Gerade dieses schöne passende Bild bei dataloo gefunden. von Ralf Bendrath um 19:51 | abgelegt in General, Datenschutz, Campaigning, [...]

  7. Stralau-Blog — Schöner sterben am Wasser » Blog Archive » Stasi 2.0 sagt:

    [...] © dataloo, [...]

  8. Torben-Friedrich.de » Stasi 2.0 / Angst vor Netzüberwachung sagt:

    [...] Dataloo zeigt gute Schablonenideen… [...]

  9. Vorratsdatenspeicherung « Wasted again… sagt:

    [...] Was kreatives dazu hier. [...]

  10. Dirk Olbertz » Die Zeit drängt: Gegen die Vorratsdatenspeicherung : The Blog that never sleeps sagt:

    [...] [Bild von dataloo] [...]

  11. d Das rote Blog 1 9 » b Blog Archiv 1 1 12 » Stasi 2.0 35 sagt:

    [...] Ich beteilige mich ja grundsätzlich nicht an dem Stasi-Bashing, schon weil die Unterschiede zwischen MfS und dem heutigen Spitzelstaat aus politischer Sicht ganz andere sind, aber das ist trotzdem sehenswert. [...]

  12. Stasi 2.0 - blog.rebellen.info Berlin sagt:

    [...] Bild von dataloo [...]

  13. apocalypse-tv » Die innere Sicherheit… sagt:

    [...] via netzpolitik und dataloo [...]

  14. Dominik Boecker sagt:

    Mit Dank und freundlichen Grüßen aus dem Schnüffelblog

  15. mac sagt:

    Natürlich ist die Ausschneide-Schablone nur für Verzierungsarbeiten in der eigenen Wohnung konzipiert.

  16. Kausch & Friends sagt:

    Stasi2.0…

    von Dataloo

    Lesenswert ist auch der Artikel von c’t / Heise…

  17. sn sagt:

    Download links funzen nicht.Und btw. die Frage ob das ganze CreativeCommons lizensiert ist oder so?

    Auf jedenfall trifft es den Nagel auf den Kopf

  18. /teuchtlurm/blog sagt:

    Morgen Beratung zur Vorratsdatenspeicherung…

    Morgen berät das Bundeskabinett über die geplante Vorratsdatenspeicherung. Sowohl im Netz (na klar) als auch in Berlin (na klar) gibt es entsprechende Begeisterungsstürme. Der ein oder andere fordert auf, mitzumachen. Gerne.
    Sehensw…

  19. fwolf sagt:

    ich war mal so frei und hab deine schablone genutzt und bei mir eingebaut ;)
    hängt zwar tief unten, werde das aber wohl schon bald irgendwie weiter oben positionieren …

    cu, w0lf.

  20. Seraja Ten sagt:

    Danke für das Bild – hat mich grad zu was tollen inspiriert :D

  21. Mizz Foxxy sagt:

    Wirklich eine klasse Idee!

    {…} von dataloo {…}

  22. steeefan » Stasi 2.0 sagt:

    [...] dataloo [...]

  23. Stasi 2.0 auf F!XMBR sagt:

    [...] dataloo, Schablonenschäuble als PNG oder PDF vorhanden. (via [...]

  24. Markus sagt:

    Trackback haut nicht hin – aber Danke für ein prima Motiv!

  25. Andreas sagt:

    Ich bin mir nicht sicher, ob die Wahl der CC Lizenz hilfreich ist. Ich meine den ND (No Derivative Works) Teil.

  26. Geneva Information - unlizensiertes Weblog aus Genf » Zwonull überall sagt:

    [...] Lawblog fand ich dann heute Abend einen Link zu dataloo » Stasi 2.0 und diese hübsche [...]

  27. Frank sagt:

    Wäre es vielleicht möglich, den Pfad auch als SVG zur Verfügung zu stellen?
    GIMP und Inkscape finden hier jedenfalls keine Vektorinformationen im PNG (kann man da überhaupt sowas drin speichern?).
    Ansonsten würde ich Andreas beipflichten, denn mit “No Derivative Work” kann man leider nicht so ohne Weiteres mit der Schablone rumspielen – wobei das natürlich auch gewollt sein kann (dann wären aber auch die Pfade nicht unbedingt notwendig).
    Auf jeden Fall erstmal danke!!

  28. MARK SEIBERT:LOGBUCH » Stasi 2.0 sagt:

    [...] kann sogar die PDS lachen: Dataloo hat hat Schäubles Überwachungsstaatsprogramm mit Bundestrojaner, Online-Durchsuchung, [...]

  29. Sad but true « Hynek’s scribbles sagt:

    [...] dataloo, via [...]

  30. Farlion sagt:

    Ich war mal so frei, auch drei Bildchen zu machen, zwei davon unter Einbindung der netten Schäuble-Grafik

    Schwarze Seiten und Social Bookmarking

    Eindringtiefe der Stasi 2.0 (etwas ähm… naja, zweideutig)

  31. Tadeusz Szewczyk sagt:

    YiGG it Baby one more time!
    http://www.yigg.de/96148_Stasi_20

  32. Steffino sagt:

    schöne idee – aber warum eine nd-lizens, wenn’s eine schablone zum selber hand anlegen sein soll?

  33. mark sagt:

    @farlion
    noch besser gefällt mir das angewandelte wiefelspütz-zitat des banners

  34. flows weblog » Blog Archiv » Stasi 2.0 sagt:

    [...] kann dem Beitrag des Blogger-Kollegen nur zustimmen, es ist in der Tat unfassbar, was unser Herr Innenminister für kranke [...]

  35. derhans sagt:

    Hehe, ich mag das Bild, weils so…treffend ist. Wahrscheinlich würde sich tatsächlich jeder altgediente Stasi Mensch vor freude in die hosen machen angesichts der überragenden technischen Möglichkeiten die wir heute zur Wahrung der inneren Sicherheit haben

  36. Stasi 2.0 « Die Straßen Von Berlin sagt:

    [...] [Quelle, via] [...]

  37. Henning sagt:

    Hervorragend!!! Freue mich, dass sich was bewegt. Siehe auch:

    http://hasenfarm.blogsport.de/2007/03/02/die-staatssicherheit/

    HG

  38. Usul sagt:

    Was nützt mir eine Schablone mit der Bedingung, die nicht zu bearbeiten? Wenn ich das richtig verstehe, kann ich mir die noch nicht mal verkleinern, ohne die Lizenz zu verletzen… Oder hab ich was falsch verstanden?

  39. Stasi 2.0? › you know sagt:

    [...] Stasi 2.0 – kommen wir so weit dank Bundestrojaner, Vorratsdatenspeicherung et cetera? [...]

  40. blogator.de » Blog Archive » Schäuble == Stasi 2.0 sagt:

    [...] dataloo.de habe ich folgendes Bild [...]

  41. RSS-Junkie » Blog Archive » Stasi 2.0 sagt:

    [...] datloo Tags: Überwachung, Überwachungsstaat, Bigbrother, Datenerfassung, Schäuble, Spitzel, Stasi, [...]

  42. Stefan sagt:

    @Usul: “Revolution in Deutschland? Das wird nie etwas, wenn diese Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen die sich noch eine Bahnsteigkarte!” – Lenin

    :-)

  43. document.write("Markus Tressl"); sagt:

    Stasi 2.0…

    via [law blog & dataloo]
    ……

  44. jung.eu » Stasi reloaded sagt:

    [...] gefunden bei dataloo [...]

  45. Stasi 2.0 » Das Gedankenhabitat sagt:

    [...] Dataloo | Lizenz: CreativeCommons] 28 14 1f 27 3 43 2 [...]

  46. Steffino sagt:

    @Stefan: Revolution hin oder her – ich wüsste auch gerne, wie das mit der Lizenz nun aussieht. Wozu gibt es die CC-Lizenz, wenn sie dann doch ignoriert wird?

  47. Skipper’s World » Stasi 2.0 sagt:

    [...] dataloo.de [...]

  48. netzpolitik.org: » “Stasi 2.0″ und die Vorratsdatenspeicherung - erste Ergebnisse » Aktuelle Berichterstattung rund um die politischen Themen der Informationsgesellschaft. sagt:

    [...] Die Schäuble-Schablone ohne störenden Beton dahinter als PDF und PNG gibt es jetzt bei dataloo. [...]

  49. Stefan sagt:

    Steffino, des Deutschen größte Sorge ist es selbst beim politischen Protest sich regelkonform zu verhalten. Weil Regelbeachtung wichtiger ist als Protest. Aber so ist das hierzlande numal, nicht weiter tragisch, nur charakteristisch ;)

  50. Steffino sagt:

    @Stefan: Wenn man eine Lizenz (noch dazu CC-Lizenz) verletzt, kann das wohl kaum als politischer Protest bezeichnet werden.

  51. Rembrandt's Malerwerkst.at sagt:

    Bild des (anständigen) Bosses…

    [via lawblog]…

  52. Tilman Baumann sagt:

    Wie baut und wendet man solche Schablonen an?
    Hartes Papier und ausschneiden? Oder gibt es da noch Tricks?

  53. miese Gedanken » Blog Archiv » Irgendwo sind Grenzen sagt:

    [...] ich jetzt bei netzpolitik.org von Stasi 2.0 lese, wenn es um das Thema Vorratsdatenspeicherung geht, dann könnte ich [...]

  54. Ingo Vogelmann sagt:

    Stasi 2.0…

    Gefunden bei Udo Vetter und dataloo:

    ……

  55. Andreas sagt:

    @Tilman
    Nein, da gibts eigentlich keine besonderen Tricks.
    Karton in passender Größe besorgen, d. h. etwas größer als das Motiv, etwa 5cm Rand wären schon gut, Spraydose besorgen (z. B. auch Kreide- oder Kalkfarben für temporäre Markierungen) und los gehts.

  56. Gedankenschrei Blog » Scheissen wir bald aufn Datenschutz? sagt:

    [...] läuft ne Aktion vs. Stasi 2.0. Sprich dem Bundestrojaner und der Onlinedurchsuchung der PCs und und und, alles was unseren [...]

  57. nullputter sagt:

    Stasi 2.0…

    ……

  58. Krank? » Blog Archive » Stasi 2.0 sagt:

    [...] dataloo » Stasi 2.0 [...]

  59. Stasi 2.0 - Jeriko One sagt:

    [...] Bild gibts als Vorlage zum Bearbeiten bei Dataloo zum Download. Macht was [...]

  60. Schorleblog » plakatives sagt:

    [...] klar etwas für meine aktionismus-rubrik und selbstverständlich auch zur street art, denn hier gibt es sogar eine [...]

  61. an.di.ary » Stasi 2 Punkt 0 sagt:

    [...] Herr Vetter (seines Zeichens Rechtsanwalt) da kein Problem drin sieht, sehe ich auch keins. Und er hat wohl damit angefangen. Da gibt’s auch ne Schablone zum [...]

  62. links for 2007-04-17 at flokrus Blog sagt:

    [...] dataloo » Stasi 2.0 (tags: Stasi Privacy Schäuble Politik Graffiti Satire Bürgerrechte Überwachungsstaat) [...]

  63. Alles gut? » Blog Archive » Stasi 2.0 sagt:

    [...] dataloo) Posted by Bjoern Filed in Politics, Deutsche [...]

  64. Weg damit « musenbloggerei sagt:

    [...] Hoffnung, dass es irgendetwas bringt, wenn viele gleichzeitig die Klappe aufreißen. (Foto via dataloo) [...]

  65. eldersign.de » Das Puzzle fügt sich zusammen sagt:

    [...] oder kurz: Stasi 2.0 [...]

  66. Mayweather » Blog Archive » Stasi 2.0 sagt:

    [...] logische Fortführung meines Verfassungsschutzgedankens aus der letzten Woche muss ich auf diese richtige und wichtige Visualisierung [...]

  67. pop64.de | Hamburg vs. Berlin Blog » Stasi 2.0 sagt:

    [...] bei: Kreativ gegen die Vorratsdatenspeicherung – aber bitte schnell. via: don.antville, Bild von Dataloo, da gibt es auch schicke [...]

  68. subsumieren » Stasi 2.0 sagt:

    [...] Mit Dank an dataloo [...]

  69. Stasi 2.0 at Lebensfreude pur sagt:

    [...] und Schablonenvorlage bei Dataloo. Nerv [...]

  70. Wasserstandsmeldung » Blog-Archiv » Wolfgang macht den Erich sagt:

    [...] schöne Zusammenfassung sehen Sie übrigens auch hier [...]

  71. Blog Zeitenwende.ch - Das Pinboard für unkonventionelle Wirtschaftsnachrichten » Wenn Blogger Politik machen - Stasi 2.0 sagt:

    [...] Bild von dataloo [...]

  72. kopfhoerer » stasi 2.0 sagt:

    [...] Auch als Schablonenschäuble Stasi 2.0 PDF-Vorlage. [...]

  73. Magerfettstufe sagt:

    Gesprüht…

    Wir erinnern uns doch alle noch… – Ne. Stimmt nicht. Falscher Anfang. Vermutlich erinnert sich nur die “ältere Generation” unter uns noch an das schnell mit einer Schablone gesprühte Che-Konterfei. An allen Hauswänden prangte es. M…

  74. KOCHWERKSTATT » links for 2007-04-18 sagt:

    [...] dataloo » Stasi 2.0 Stasi 2.0 fasst die Bemühungen des Herrn Schäuble um Vorratsdatenspeicherung, Fingerabdruckschips, Bundestrojaner, etc. auf den Punkt zusammen. Schablone als PDF zum download. [...]

  75. Letztes Blog vor der Autobahn » Blog Archiv » Gegen Stasi 2.0 sagt:

    [...] dieser Seite werden vielleicht die kleine Ver

  76. Subnetmask - JaBBs Web- & PhotoBlog » BlogArchiv » Stasi 2.0 sagt:

    [...] auch hier oder bei Netzpolitik…. [via - Vorlage von dataloo] von JaBB um 10:46 Uhr   [TrackBack URI]  [PermaLink]  [...]

  77. [FRAKTAL.LOG] » Blog Archive » [Freiheit… ] sagt:

    [...] [Schablonenschäuble Stasi 2.0 Vorlage (PDF) Von Dataloo (2007)] [...]

  78. www.Sebastian-Schuster.de » Stasi 2.0 sagt:

    [...] Dataloo.de [...]

  79. Marcel sagt:

    [...]Manueller Trackback[...]

  80. S.A. Cooper sagt:

    wer kann von der schablone ein 20x30m-grosses banner erstellen und an einer fassade plazieren?

    wer bringt es nach second life? da rennen doch eh nur journalisten und marketing-menschen rum, die es sehen koennen und wieder zurueck in die reale welt bringen.

  81. pantoffelpunk sagt:

    Die Aufhebung der Unschuldsvermutung finde ich vor allem im Zusammenspiel mit der Ermittlung ohne Tatverdacht auch klasse.

    Aber Frau Zypries hat mich heute per Radio beruhigt:”Durch die neuen Richtlinien werden die Privatsphäre der Bürger bei abgehörten Telefonate jetzt besonders geschützt…” (sinngemäß). Nur: Wie geht das? Ein PIIIIIIEP, sobald das Gespräch privat wird?

  82. my small world. » A virtual home of Ralph Dors » Stasi 2.0 sagt:

    [...] via: dataloo [...]

  83. Schäuble - Innenterrorist » robert|craven sagt:

    [...] Schäuble – Innenterrorist 18. April 2007, 12:10 Bildvorlage: dataloo [...]

  84. cBlog sagt:

    Stasi 2.0…

    In Anküpfung an meinen Artikel über den Bundestrojaner, gibts heute ein sehr schönes Bild:

    Treffend, ich denke mal mehr muss ich dazu nicht sagen.
    Gefunden bei dataloo, via byzero
    ……

  85. BeatsofspooD » Blog Archive » Schäuble wird von Tag zu Tag besser.. sagt:

    [...] dermassen zu beschneiden. Ein sehr passender Ausdruck der die Tage durch Netz kreist ist: Stasi 2.0Auch gibt es auch schon mehrere Blogs die sich seit laengerem mit dem Thema befassen. Eine nette [...]

  86. …there and back again! -- Er hats wieder getan… sagt:

    [...] an Dataloo für die Grafik 18. April 2007, 12:46 Uhr Generelles Gelaber [...]

  87. Sockenschuss » Stasi 2.0 sagt:

    [...] [via treehugginpussy. Original Dataloo] [...]

  88. Memento Diem - » Stasi 2.0 sagt:

    [...] Schäuble. Ich bin wirklich nicht sicher, wie sich das noch sachlich behandeln lässt. Am ehesten wohl so. Und so. [...]

  89. GalerienVirtuell Blog » Blog Archive » Angst frisst Kunst auf - oder Stasi 2.0 goes public sagt:

    [...] Idee, die Sch. vorschwebt, hat ein Blogger unkängst pointiert als Stasi 2.0 bezeichnet. Und eine passende Schablone zum Download bereitgestellt. Wort und Schablone zeugen von [...]

  90. Tee(r) und Federn sagt:

    [...] Jetzt ist der Gesetzesentwurf zur Vorratsdatenspeicherung durchs Bundeskabinett und liegt im Bundestag. Man darf gespannt sein, aber es ist zu erwarten, da

  91. Dave-Kay sagt:

    Ich hätte da einen Spreadshirt-Shop, der ohne Gewinn lief und auch weiter laufen soll, aber das Motiv auf einem T-Shirt wäre fein.
    Falls das nicht schon jemand anders gestartet hat, würde ich mich über einen Mail, ob und wie das realisierbar ist, sehr freuen.

  92. martins privates blog » Blog Archiv » Schäuble gegenüber Stern: Unschuldsvermutung darf nicht gelten und Folter ist ok, solange andere sie erledigen sagt:

    [...] Traumata die Urteilsfähigkeit des Ministers? Aktion 1984: Bücher für Schäuble! dataloo.de: Stasi 2.0 [...]

  93. iguana.roadkill.de » Blog Archive » Kommt Guantanamo 2.0? sagt:

    [...] (Bild: Dataloo) [...]

  94. jano sagt:

    abstimmen!!!!
    http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,,OID6637218_,00.html/

  95. 96dotsperinch » Blog Archive » Spraypaint sagt:

    [...] mit der Sprühvorlage von dataloo habe ich wegen meiner Ablehnung der Pläne von Herrn Schäuble eine Animation in After Effects [...]

  96. Stasi 2.0 at aus in der vorrunde sagt:

    [...] dataloo, da gibts auch [...]

  97. Notizblog » Vorratsdatenspeicherung in der Quasselbude sagt:

    [...] Landet man in einer Anti-Terror-Datei, wenn man Stasi-2.0-Aufkleber verbreitet? [...]

  98. Skipper’s World » Schuldig, bis die Unschuld bewiesen ist sagt:

    [...] kann nur nochmals auf dataloo verweisen, denn er hat es richtig [...]

  99. mac sagt:

    Manueller Trackback zu Tagesschau.de:
    http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,,OID6637218_,00.html

  100. Zapps Blog sagt:

    Immer wenn man denkt,…

    es ginge nicht mehr schlimmer, setzt er noch einen drauf.
    [...] Bild von dataloo [...]…

  101. Nur Text sagt:

    In dubio contra reo…

    Nach der Vorratsdatenspeicherung, dem Fingerabdruck auf dem Pass und dem Zugriff der Polizei auf sämtliche Passfotos kommt nun Schäubles neuester Geniestreich: Die Abschaffung der Unschuldsvermutung….

  102. this city will kill me » Blog Archive » Schäuble’scher Appendix sagt:

    [...] und dass ich sie eben vergessen habe, ist beinahe schon unverzeihlich Im Original stammt sie von dataloo, Dirk ist aber so groß, das Motiv per CC-Lizenz weiterzugeben. Die PDF bekommt ihr daher auch [...]

  103. kobalt sagt:

    du bist jetzt berühmt:

    http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID6637218,00.html

  104. amazemans journal » Blog Archive » Einige gegen Viele sagt:

    [...] (Bild: dataloo) [...]

  105. debloggers.de » Blog Archiv » Stasi 2.0 sagt:

    [...] von dataloo.de hat ein passendes Bild zum Thema Schäuble gezaubert. Der Vergleich passt wie die Faust aufs Auge. Demnächst soll [...]

  106. chris sagt:

    tolle idee:
    - treffend
    - anspruchsvoll
    - genial

    danke.

  107. flashfonic.de sagt:

    [...] Gestern bin ich beim Kreuzberger drüber gestolpert, heute ziehen Tanith und sogar die Tagesschau nach: Die Stasi 2.0 Vorlage von dataloo. [...]

  108. bojeonline.de sagt:

    2015…

    Wenn keiner den Schäuble stoppt, könnte es bald so aussehen: Ein Tag im Jahre 2015. Vorsicht Satire!
    Inzwischen häufen sich gar Bedenken über eine eingeschränkte Urteilsfähigkeit des Ministers. Keine Satire!
    Eine Stasi 2.0 Schablone gibt es bei …

  109. openwww.org » Schäuble auf Mielkes Spuren sagt:

    [...]  Mit Dank an dataloo [...]

  110. popnutten :: le blog plus cool :: Stasi 2.0 sagt:

    [...] Lesen! [...]

  111. Dirk Olbertz sagt:

    Ich fände Aufkleber eine sehr gute Sache. Darunter noch die netzpolitik.org-URL (ist relativ leicht zu merken) und fertig.

  112. Familie Gutteck » Stasi 2.0 sagt:

    [...] Dataloo Gesehen [...]

  113. Krüdewagen Blog » Blog Archive » Gesetzentwurf zur Vorratsdatenspeicherung sagt:

    [...] Karikatur: dataloo.de, [...]

  114. dot tilde dot sagt:

    ähm. cc by-nc-sa.

    nc? doch nicht ehrlich, tagesschau, oder?

    klarer lizenzverstoß, oder hast du parallel anders lizensiert, dirk?

    .~.

  115. Yakked » Blog Archive » Stasi 2.0 sagt:

    [...] traf ich auf ein lustiges, leider aber auch ernstes [...]

  116. stohl.de sagt:

    STASI 2.0…

    Wie es aussieht, bekommen wir von der ehemaligen DDR nicht nur die Kindertagesstätte, sondern auch den Überwachungsapparat – nur mit neuer Technik. Der Innenschäuble macht es möglich. Daher passt es wie die Faust auf’s Auge:

    Die Schablone g…

  117. dirk sagt:

    @.~.: yep habe ich – hatte eine anfrage heute morgen und ich fand im rahmen der wie ich finde sehr seriösen öffentlich-rechtlichen ard tagesschau sollte das doch ausnahmsweise möglich sein.

  118. Jörg sagt:

    Dieser Schäuble ist ein HOCHVERRÄTER!
    Was er tut ist hochgradig asozial und gegen die Verfassung!
    Er spielt mit 8Mio. Staatsbürgern. Er scheißt auf Einigkeit und Recht und Freiheit. Er will einen Grundwert der BRD vernichten.
    So jemand hat nichts in der Politik der BRD zu suchen.
    DIESER MANN GEHÖRT SO SCHNELL WIE MÖGLICH HINTER GITTER!

  119. Dobschats Weblog sagt:

    Schäuble muss weg!…

    So langsam frage ich mich, was Merkel noch davon abhält dem Rollstuhl von Schäuble einen kräftigen Tritt zu geben, damit er schnellstens aus der Regierung rollt. Hat er was gegen sie in der Hand? Ist sie am Ende ein Fan seiner Verbalatta…

  120. Stasi 2.0 at photoappar.at sagt:

    [...] Es gibt aber noch ein paar Menschen in Deutschland, die klar im Kopf geblieben sind (Link zu heise: Scharfe Reaktionen auf Kabinettsbeschluss) und die sich gegen diese Stasi-Methoden unserer Regierung zur Wehr setzen wollen (Link: Stoppt die Vorratsdatenspeicherung), zum Teil mit ungewöhnlichen aber kreativen Methoden. [...]

  121. FALK stands for FUCK ART - LETS KILL! sagt:

    Willkommen im Vierten Reich…

    Na dann fangt mal an, mich generalzuüberwachen und vorsorglich wegzusperren, weil ich nicht vorhabe, einen Anschlag zu verüben…[1]
    (Bild: dataloo | Lizenz)

    Noch schlimmer find ich, dass ich das Alles noch viel schlimmer empfinde als vor ca. 20…

  122. saarworres sagt:

    Sehr treffend Wirklich. Ich finde die Idee echt klasse und habe mir mal einen Desktophintergrund daraus gebastelt. http://farm1.static.flickr.com/215/464239525_17bf1ad34d_b.jpg

  123. annarose sagt:

    Bin ich jetzt blind oder hat die Tagesschau einen rückzieher gemacht ?

  124. Verstand in Gefahr?! sagt:

    Unschuldsvermutung in Frage gestellt…

    Dass Politiker manchmal kuriose Ideen haben, ist bekannt und wird inzwischen einfach mit Kopfschütteln hingenommen. Was aber unser Bundesinnenminister im Stern-Interview von sich gab, läßt die Alarmglocken schrillen. So würde er im Zweifelsfall bei…

  125. petronella sagt:

    Einen (kleinen?) Denkanstoß soll der Herr “Ich bin Anständig” bekommen – bei der Versprechensbank habe ich deswegen versprochen, eine Ausgabe von Orwells 1984 an Schäuble zu schicken, wenn mindestens 20 Leute das Gleiche tun.
    Link: http://www.pledgebank.com/Denkanstoss-1984

    Dann wird ihm auf den Tisch gelegt, was die Leute von seinen Plänen halten.

  126. dirk sagt:

    @annarose: keine sorge – deine augen sollten in bester ordnung sein – der artikel wurde nach 17 uhr nochmals überabeitet – der “proteste im netz” kasten ist dabei rausgeflogen…

    gibt´s das hier: http://www.dracos.co.uk/work/bbc-news-archive/archive.php bzw das hier http://www.newssniffer.co.uk/ eigentlich auch für deutsche nachrichten-seiten? sollte technisch gesehn ja nicht sooo schwer sein… wer hat lust?

  127. Lernblog - Lern-Online.net » Freiheit oder Sicherheit - Bundesinnenminister Sch sagt:

    [...] Internet bezeichnet man seine Bezeichnungen wie Stasi 2.0, Überwachungsminister, Bundesinnenminister für innerer (Verun)sicherheit, wobei Vorratsdatenspeicherung und Stasi 2.0 die beliebtesten Tagging-Begriffe [...]

  128. Daniel sagt:

    Es ist kaum zu glauben. Schäuble schafft es immer wieder einen drauf zu setzen. Danke für das Bild. Sobald es das T-Shirt gibt bin ich einer der ersten der es Bestellen wird.

  129. orlando sagt:

    hey leude eure meinungen sind mit sicherheit aussagen darüber wie sehr verunsichert ihr seit aber alles immer gleich mit den nazis zu vergleichen is auch nich das was ich von einem neutralem und normalem menschen erwarte. aber ich muss euch echt sagen die idee mit dem 1984 ist echt eine gut sagt mir wanns los geht ich bin dabei.

  130. Stefans Home sagt:

    Rant: Was für ein schwarzer Tag…

    [inline:stasi-20.jpg]…für Deutschland. Vorratsdatenspeicherung, Aufhebung der Unschuldsvermutung, Bundestrojaner, Anti-Terror-Datei, Fahndung via Mautdaten, Schnüffel-Pässe und – demnächst in diesem Theater – eine zentrale Datenbank mit allen Pa…

  131. Arby sagt:

    @orlando:
    Dieses Argument mit der Nazi-Keule, das du hier wieder bringst, das ist eines aus den 70er-/80er-Jahren, als das Dritte Reich so abgrundtief böse und unsere eigene Welt alles andere als auf dem Weg in eine weitere Diktatur war.
    Abgrundtief böse ist das Dritte Reich immer noch, aber ich bekomme immer mehr das Gefühl, dass wir so verblendet sind von den unaussprechlichen Gräueln, dass wir sie tatsächlich nicht mehr aussprechen und stattdessen komplett verdrängen. Was dabei auf der Strecke bleibt, ist der Lerneffekt. Denn eigentlich sollten wir aus unserer Vergangenheit Lehren ziehen.
    Wenn du jetzt mal ganz objektiv versuchst, die Anfänge des Dritten Reichs zu reflektieren, als die Judenverfolgung zwar existent war, aber noch nicht solche Ausmaße hatte (damals war das Alltag so wie heute die Ressentiments gegenüber – sagen wir mal – arbeitslosen faulen Hartz-IV-Empfängern), dann wirst du feststellen, dass man da, was die Entwicklung der Politik und das Gebaren der Politik gegenüber dem Volk betrifft, durchaus schon Parallelen erkennen kann.
    Wie soll man dann sonst auf diese Gefahr aufmerksam machen, um sie abzuwenden, wenn man aktuelles Tagesgeschehen nicht mit der Zeit um 1930-33 vergleichen darf, nur weil es sonst wieder „böser Nazi-Vergleich“ heißt?

  132. annarose sagt:

    danke für deine antwort dirk.
    Ich finde es sehr schade dass sie sich so feige verhalten.

    falls du doch noch t-shirts drucken lässt, bitte 3 stück für mich reservieren ;)

  133. KOCHWERKSTATT » Stasi 2.0 sagt:

    [...] Mehr und Bildvorlage gibt es hier. [...]

  134. Nosports-any-Blog » Blog Archive » Stasi 2.0 sagt:

    [...] es mir ja verkneifen Sachen, die Fefe in seinem Blog schon hat hier auch nochmal aufzuführen, aber DAS ists allemal [...]

  135. jimlibs blog » Blog Archiv » Schweinerei die Zweite 2.0 sagt:

    [...] Passend dazu auch das Bild von Dataloo: [...]

  136. Macadelic » Schäubleabwehr sagt:

    [...] Wenn auch Sie Flagge gegen ein neues Ministerium für Staatssicherheit zeigen wollen, dann laden Sie sich bei dataloo einfach die “Schablonenschäuble Stasi 2.0 ” runter und besprühen damit die Wände Ihrer Nachbarschaft. Aber Vorsicht, Big Brother is watching you. dataloo » Stasi 2.0 [...]

  137. Macadelic » Schäubleabwehr sagt:

    [...] Wenn auch Sie Flagge gegen ein neues Ministerium für Staatssicherheit zeigen wollen, dann laden Sie sich bei dataloo einfach die “Schablonenschäuble Stasi 2.0 ” runter und besprühen damit die Wände Ihrer Nachbarschaft. Aber Vorsicht, Big Brother is watching you. dataloo » Stasi 2.0 [...]

  138. only ich » stasi reloaded? sagt:

    [...] (Bild von dataloo) [...]

  139. rebel:art » Blog Archive » Stasi 2.0 sagt:

    [...] Dataloo mit Kommentar zu Meister Schäuble und die Schablone als PDF. Via: Popnutten Posted by *A Filed in street art [...]

  140. Kein guter Tag für Deutschland auf Augs.blog sagt:

    [...] Bild: dataloo [...]

  141. Krank? » Blog Archive » Die Gefahr von innen sagt:

    [...] – abstimmen – mitmachen und auf update 4a warten und T-Shirt kaufen – Parteibuch lesen und weiter sagen – schreibt darüber [...]

  142.   Stasi 2.0 von glück auf! - andreas sein weblog sagt:

    [...] dataloo) Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen [...]

  143. 1984 wir kommen | HASENFARM sagt:

    [...] Die Schablone zum Taggen gibt es bei Dataloo [...]

  144. jeremy.lonien | Stasi 2.0 sagt:

    [...] Dirk trifft den Nagel auf den Kopf. [...]

  145. Dexter sagt:

    Wann kommt denn endlich das Shirt..?

  146. Buddah sagt:

    Unter welcher Lizenz steht die Grafik? Darf ich die Grafik verwenden, um sie mir auf ein T-Shirt drucken zu lassen?

  147. Stasi 2.0 « Justitia Colonia sagt:

    [...] Quelle: dataloo.de [...]

  148. klisch.net » Blog Archive » Schäuble-link-Sammlung sagt:

    [...] (Quelle:dataloo.de) [...]

  149. Lahnix » Blog Archive » links for 2007-04-18 sagt:

    [...] dataloo » Stasi 2.0 Schablonenschäuble Stasi 2.0 Vorlage (PDF) (tags: schäuble politik überwachung) [...]

  150. [i:rrhoblog] » links for 2007-04-18 sagt:

    [...] Stasi 2.0 (tags: datenschutz politik streetart schaeuble) [...]

  151. Die Daten der Anderen » Text & Blog sagt:

    [...] Verh

  152. kfmw.blog sagt:

    [...] (.pdf-Vorlage) bei dataloo. Nur das mit Spreadshirt finde ich irgendwie daneben. Das geht auch anders, aber nun [...]

  153. Wildschwein.Net » Blog Archiv » ohne Kommentar sagt:

    [...] Dank an Detaloo [...]

  154. Stop Stasi 2.0 « More shameless remarks by Larko sagt:

    [...] Dataloo, under Creative [...]

  155. thiema.com » fight for your rights sagt:

    [...] Linksammlung nach dem Klick: Stasi 2.0 [...]

  156. strom und meer » Blog Archive » Stasi 2.0 sagt:

    [...] hier gibts die Schäuble-Schablone http://www.dataloo.de/stasi-20-525.html [...]

  157. Frank sagt:

    Das Bild stimmt schon nur der Untertitel nicht es muss 3.0 heisen.
    1.0 die Gestapo
    2.0 die Stasi
    3.0 Sch..Staffel

  158. Jürgen Siebert sagt:

    […] Grafischer ziviler Ungehorsam ist angesagt: http://www.fontblog.de/grafischer-ziviler-ungehorsam […]

  159. Kay sagt:

    Kannst Du das obige Foto (Grafik auf Betonwand) bitte in einer größeren Version zur Verfügung stellen (Bildschrimhintergrund und so u know…)

    Danke !

  160. minimlwork » Schablonenschäuble sagt:

    [...] Mehr dazu bei dataloo.de. [...]

  161. Prinzzess`Allerlei sagt:

    Der grösste inkarzerierte Flatus Cerebri……

  162. zone-g » Sprüh’s an jede Wand sagt:

    [...] von dataloo, und schön die Wände der Republik damit verzieren. Autor: Georg | Permalink | [...]

  163. Ein Bürger sagt:

    Gib Jemadem die Die Macht, und du erkennst seinen wahren Karakter!!

  164. blog-apoc : Blog Archive : Stasi 2.0 sagt:

    [...] via Dataloo. [...]

  165. Stuss der Woche at muraka.de - Homepage von Murat Kazokoglu sagt:

    [...] Sehr guter Kommentar zu Schäubles neuesten Taten bei Zuender. Lesen! Bild via Dataloo [...]

  166. Nerdcore - A Blog about very cool Stuff. Und so. sagt:

    [...] Geh doch einfach weg. Deswegen und deswegen. [...]

  167. think jeckel » Blog Archive » Stasi 2.0 sagt:

    [...] hier und hier und [...]

  168. Von der Abschaffung des Grundgesetzes - Der Spiegelfechter sagt:

    [...] Bild als Schablone zum “kreativ werden” haben will, sollte beim Macher des Bildes Dataloo [...]

  169. ePenis.de - Denn die Welt ist FUBAR » Mehr zum Stasi-Schäuble (SS) sagt:

    [...] Auch sehr geil: via dataloo [...]

  170. 2olf sagt:

    Danke für die Schablonen…

  171. „ shiftzwei » Blog Archive » Ohne Worte - Stasi 2.0 sagt:

    [...] dataloo » Stasi 2.0 [...]

  172. knochentrocken betrachtet… » Blog Archive » Schäuble an die Wand sagt:

    [...] Schnauze voll von Schäuble und seinem Überwachungsstaat? Holger hat auf seiner Seite Dataloo.de eine Sprühschablone veröffentlicht, mit der ihr euren Unmut äußern könnt. Natürlich nur auf [...]

  173. Gelsenkirchen Blog » Stasi 2.0. - Vorsicht ! sagt:

    [...] reflektieren, dann dürfte Ihnen auffallen, dass die zugespitzte Personifizierung und Ettiketierung “Stasi 2.0″ in Richtung Schäuble nicht zulässig ist. Denn entspräche das der Wahrheit, säße ein Großteil der Blogger bereits [...]

  174. Augensausen. » Blog Archiv » Gute Menschen zur Staatsgründung gesucht sagt:

    [...] mich – wie alle anderen – über die neuesten Allüren unseres Innenministers und seiner Imperateuse zu [...]

  175. freggeln » Blog Archive » Ich habe 180 Blutdruck sagt:

    [...] hier wird darüber berichtet und ich denk auch, dass wir zwei nicht die einzigen sind, die in [...]

  176. r0ssi.de » Blog Archive » Posttraumatischer Stress sagt:

    [...] Informationen finden sich hier. Eine nette Gegenaktion findet sich dort. Und noch eine kleine Verschwörungstheorie am Rande: war es eigentlich Zufall, dass [...]

  177. Notiz zu Schäuble | Dutchblog.de sagt:

    [...] es drückt gut aus was ich von diesem Herrn und seinen Plänen halte. Das Bild habe ich von dieser Webseite. Auch Dany, die hier ab und an postet, hat einen Artikel [...]

  178. n/a sagt:

    Wie scheinheilig sind eigentlich die, die einen Vergleich mit dem Ministerium für Staatssicherheit der DDR ziehen? Als hätte es BND, MAD, Verfassungsschutz und Konsorten im BRD-Regime nie gegeben. Pfui!

  179. Marcel sagt:

    ich kann mich aber nicht erinnern, dass westdeutsche geheimdienste zum beispiel geruchsproben von delinquenten gelagert haben…für die hunde

  180. Affenheimtheater sagt:

    Stasi 2.0…

    Habe letzte Nacht davon geträumt, daß jemand die ganze Stadt damit verziert.
    ……

  181. Libertas Cara » Blog Archive » Stasi reloaded sagt:

    [...] Fingerabdruckchips und Ausweise mit charmbefreiten Passbildern” findet man bei dataloo und kann ihn auch gleich als Schablone [...]

  182. » Stasi 2.0 sagt:

    [...] Die Auflistung auf http://www.dataloo.de/ließe sich noch tagesaktuell, um Schäubles Aussagen bezüglich des Grundsatzes der Unschuldsvermutung bei Terrorverdächtigen (Spiegel Online) aktualisieren. [...]

  183. Schäubles Politik: Stasi 2.0 - zeineku.de sagt:

    [...] herzlichem Dank an dataloo für das Logo und Libertas Cara für den [...]

  184. Wolf sagt:

    Ich glaub das Ding druck ich mir aufs T-shirt.
    Fragt sich nur, wie lange ich damit frei rumlaufe, bevor ich als Terror Verdächtiger eingelocht werde.

  185. Torben-Friedrich.de » Stasi 2.0 schlägt weiter aus! sagt:

    [...] nur das bereits bekannt ist, wie unsere Zukunft aussieht, Die Wellen schlagen hoch auf Dataloo.de und [...]

  186. Klare Meinung - just another weblog sagt:

    [...] selbst abstimmen – mitmachen und auf update 4a warten und T-Shirt kaufen – Parteibuch lesen – das lesen – und das – und das – [...]

  187. jan sagt:

    warum keine lizenz, die auch die kommerzielle nutzung erlaubt?
    Je mehr leute es sehen, tragen, verwenden, umso besser. lass doch leute dran verdienen, wenn die botschaft verbreitet wird, umso besser.

  188. Simon Columbus sagt:

    Ich freu mich auf jeden Fall auf des T-Shirt! Schnell, schnell! ;)

  189. simoncolumbus.de » Chercher… sagt:

    [...] T-Shirt suche schreitet fort… neben zweien von dreckskinder.com wird es auf jeden Fall das hier geben! Ich kann das erscheinen kaum erwarten… obwohl ich es erst vor 5 Minuten entdeckt [...]

  190. Linklist P0rno! 6.6.6 | Emotional Overdose sagt:

    [...] | Roof Sex | “BILD” an der Uni | Motherfucker! | Höllendrucker | Dog Sex Toy | Stasi 2.0 | Super-Polizisten | Ninja Hindernislauf | Wonderbra | Erik Mongrain | Ninja vs. Tomate | Star Dust [...]

  191. heuteblog.de | Flash-Animation zu Stasi 2.0 und Gestapo 2.0 Beta | Politisches sagt:

    [...] anderen, dann sind Schablonen wie „STASI 2.0“ und/oder “GESTAPO 2.0 BETA” nicht mehr nur Satire und bis dato [...]

  192. Drum and Bass Magazin - Drums, Basslines, Gute Laune » Blog Archiv » Wolfgang Schäuble und die Stasi sagt:

    [...] Da ich Politik nicht gut in Worte fassen kann, lege ich Euch folgende Artikel bei Spreeblick, Dataloound Spiegelfechter ans [...]

  193. phoenitydawn » SSchäuble muss weg! sagt:

    [...] Nachdem in den letzten Tagen ja in den verschiedensten Medien Auszüge eines Interviews von Wolfgang SSchäuble mit dem Stern diskutiert wurden, insbesondere den Passus in dem SSchäuble seine Meinung zum Thema Unschuldsvermutung äußert, so kam ich eben in den recht zweifelhaften Genuß das gesamte Interview lesen zu können, welches inzwischen freundlicherweise auf der Homepage des Bundesinnenministeriums zum lesen bereitsteht. Was ich sehr positiv an diesem Interview finde ist die Tatsache, dass die Reporter sehr deutliche und kritische Fragen stellen. Aber das war’s dann auch eigentlich schon an Positivem. Wie schafft es dieser SSchäuble eigentlich die Sachen zu glauben die er da von sich gibt? Ein Politiker in seiner Position sollte doch eigentlich wissen, dass man mit Einschränkung von Freiheit keine Sicherheit erkaufen kann. Und dann noch den Reportern (bzw. seinen Gegnern) zu unterstellen Angst in der Bevölkerung zu säen ist ja wohl das Letzte. Wer sät denn hier die Angst? Das sind ja wohl die Politiker, indem sie versuchen der Bevölkerung zu verkaufen dass Terroranschläge ab sofort Alltag in Deutschland sein werden, aber sich durch die Einschränkung von grundlegenden Freiheiten verhindern lassen. Zumal die geplanten Maßnahmen sowieso kein bisschen gegen Terroristen helfen, aber das ist wieder ein anderes Thema. Mir bleibt eigentlich nur zu sagen: SSchäuble muss weg! Je schneller desto besser! (Btw: Kann man den eigentlich nicht irgendwie wegen Landesverrat o.ä. anzeigen?) P.S.: Ach ja, wie war das gleich nochmal mit “schmutzigen Bomben“? P.P.S.: Passend dazu auch noch Stasi 2.0 [...]

  194. michfrms Weblog » Blog-Archiv » links for 2007-04-20 sagt:

    [...] dataloo » Stasi 2.0 (tags: Datenschutz german Politics privacy security schäuble stasi politik) RSS Trackback URL 20. April 2007 (01:37) Abgelegt unter: Links [...]

  195. Rappelsnut » Links 19.04.07 [del.icio.us] sagt:

    [...] Stasi 2.0 – die Polizei-Minister-Sprühschablone [...]

  196. Leertaste » Stasi 2.0 sagt:

    [...] http://www.dataloo.de/stasi-20-525.html [...]

  197. Stasi 2.0 sagt:

    [...] http://www.dataloo.de/stasi-20-525.html [...]

  198. » Erst schießen, dann fragen! sagt:

    [...] Nachtrag: Das Stasi 2.0 – Bild von dataloo hab ich dank Libertas Cara [...]

  199. phpMyFAQ devBlog » Blog Archive » STASI 2.0 sagt:

    [...] Passt perfekt… hier gefunden. [...]

  200. Stasi 2.0 » al-Musafir sagt:

    [...] Gefunden über lawblog auf dataloo [...]

  201. E-Government im Web 2.0 » E-Überwachung ja, E-Demokratie nein! sagt:

    [...] aufnehmen oder Informationen verteilen zu können. In der Welt der bunten Buttons finde ich den Stasi 2.0-Button als Orden für Verdienste im Bereich des Bürgerausspähens ziemlich [...]

  202. No Comment | Emotional Overdose sagt:

    [...] (Quelle) Autor: Steffen | [...]

  203. Innenminister » bENNIEbUNNIE sagt:

    [...] kann bei dataloo runtergeladen [...]

  204. Stasi 2.0 — Die Angst geht um - blog :: weinschenker.name sagt:

    [...] Trotzdem macht es mir Angst, wenn einige der diskutierten Maßnahmen buchstäblich Jeden erstmal zu einem mutmaßlichen Terroristen machen, dem es zu misstrauen gilt, der überwacht werden sollte und den man vielleicht irgendwann einfach nach Belieben wegsperren kann (Guantanamo lässt grüßen). Dummerweise sieht man es den Leuten nicht an, ob sie Extremisten oder Terroristen sind. Mir stellt sich, wie vielen anderen auch, dieser Tage die Frage, warum wir so viele unserer Freiheiten aufgeben müssen, die wir doch eigentlich schützen wollen. Ähnliche Gedanken machen sich auch der Tour-Blogger und Dataloo. [...]

  205. rene sagt:

    Alter, geht das Ding hier durch die Decke! Glückwunsch!

    Jetzt schon im echten Leben: http://www.andreas.de/wordpress/archives/2007/04/20/stasi-20-plaktate-auf-dem-campus-der-universitat-des-saarlandes/

  206. Stasi 2.0 Motiv überarbeitet für Textildruck at Tonsai Headwear Blog sagt:

    [...] die Illustration spricht vielen aus dem Herzen, was zur Zeit politisch so abgeht. Ich hab mir das Motiv mal runtergeladen, und festgestellt, dass es sich so nicht ohne weiteres für den Textildruck [...]

  207. Tonsai sagt:

    Ich hab mir das Motiv mal angesehen. Ein Paar Dinge hab ich geändert, so dass man es für den Druck auf Shirts, Autos und Whatever nutzen kann. Ich hab ein paar Details geglättet und die Schrift umformatiert.

    Neue Datei gibts hier

  208. tour – blog » Blog Archive » Demokratie sagt:

    [...] Die Erkenntnis ist bestechend und darüber sollte auch mal Herr Schäuble (der in anderen Blogs (1, 2) schon Stasi 2.0 genannt wird) nachdenken. Völlig egal was ein Staat anstellt, er wird die [...]

  209. classless sagt:

    Stasi 2.0 reloaded schlägt zurück und is watching you – so ein Blödsinn. Es ist ganz einfach Volk 1.0, Standardausgabe. Wie sagte meine Deutschlehrerin in einem tiefsinnigen Versprecher: “Die Regierung macht mit dem Volk, was es will.” Wer in der Zeitung über seine Nachbarn lesen will, was die für sexuelle Gepflogenheiten haben oder wie gemeinschaftsfeindlich sie sich der unkorrekten Mülltrennung schuldig machen, der hat wenig Skrupel, was einen starken, schützenden Staat angeht.

    http://www.classless.org/2007/04/18/vorratsdatenspeicherung/

  210. E-Government im Web 2.0 » Das Saarland gegen Stasi 2.0 sagt:

    [...] Begriff Stasi 2.0 wurde von Dataloo am 14.04. [...]

  211. slowly we rock sagt:

    [...] Unschuldsvermutung zu rütteln und auch sonst noch das ein oder andere in Petto hat, nutzen Andere, solange sie noch können, Chancen und Verstand und suchen mit kreativem Gegenimpuls die [...]

  212. cellarkidBLOG » Blog Archiv » Posttraumatische Belastungsst sagt:

    [...] in der DDR.« denkt Hans sich und geht ins Bett. Das »Stasi 2.0«-Bild gibt es hier in vielen Dateiformaten zum [...]

  213. florian-schmid.net sagt:

    Stasi 2.0…

    Aufmerksam auf Stasi 2.0 wurde ich durch Thorsten Koch. Eine gelungene “Verdienstmedaille” für unseren Bundesinnenminister. Die Idee stammt von Dataloo.de (14.04.2007). Ich finde Sie klasse!
    ……

  214. andere Ansicht vertretbar » Blog Archive » Gedankenverbrechen sagt:

    [...] Schäuble, im Rahmen des Anti-Terror-Kampfes und der Verbrechensprävention (z.B. das law blog, dataloo und das ra-blog – jeweils unter dem Titel “Stasi 2.0″ oder Netzpolitik.org), aber auch [...]

  215. Macadelic sagt:

    Hallo Mitopfer! ;-)

    Ich habe mal für die eigene Homepage oder für den eignen Blog ein Stasi 2.0-Button gestaltet. Wer will kann sich den Button runterladen.

    80×80 Pixel PNG: http://blog.macadelic.de/stasi/stasi-button-a.png
    80×80 Pixel PNG-Transparent: http://blog.macadelic.de/stasi/stasi-button-b.png

  216. fifi blogt » blog archiv » man kann den rechtsstaat nicht schützen, indem man ihn abschafft sagt:

    [...] bild von dataloo [...]

  217. Ralf Bendrath sagt:

    “*Spreadshirt* zum Selbstkostenpreis kommt nicht. Es gab rechtliche Bedenken und das Motiv wurde abgelehnt”

    Das ist ja bitter, vor allem weil die damit echt hätten Geld machen können. Kannst du uns näher darüber informieren? Was genau waren deren Bedenken? Gibt es was Reproduzierbares aus den Antworten? Lag es an der CC-NC-Lizenz oder an Schäuble?

    Trackback auf das hbier wär total nett.

  218. Marnems Sicht der Dinge » Blog Archiv » Stasi 2.0 Überwachung durch die LKW-Maut? sagt:

    [...] bis hin zur Anti-Terror-Datei gehen die Wünsche, Pläne und Umsetzungen des Innenministers Stasi 2.0. Ein ganz konkretes Maßnahmenpaket betrifft die LKW-Maut und die Auswertung dabei erhobener [...]

  219. uli b sagt:

    …die schlinge zieht sich zu ;-(

    http://haloscan.com/tb/benuli/4341206825844195804

  220. ami sagt:

    ralf – es liegt tatsächlich an schäuble(s persönlichkeitsrechten). das wird richtig schnell richtig teuer – auch f+r den shopbetreiber … & ich glaube ich muss nicht sagen dass es eher heißen muss “wir dürfen nicht” denn “wir wollen nicht” :(

  221. ptx1981.org » Stasi 2.0 sagt:

    [...] … (Quelle / Lizenz / [...]

  222. nureinhobby » Blog Archive » Sch sagt:

    [...] Selbermacher gibt es alle wichtigen Informationen im dataloo. Die sch

  223. jecks juvenile journals » Sch sagt:

    [...] Selbermacher gibt es alle wichtigen Informationen im dataloo. Die sch

  224. MC Winkels weBlog » Blog Archive » Was mir so auffiel sagt:

    [...] auch von hier aus: Stasi 2.0. Und für Spreadshirt als Spielverderber. [...]

  225. Medienelite » Archiv » Das angeschossene Reh. sagt:

    [...] byDataloo [...]

  226. Christian sagt:

    Habe die Schablone in ein 300dpi .JPG umgewandelt. Findet ihr hier: http://uploaded.to/?id=y3mbcf

  227. Kommt Stasi 2.Ö? · Helge's Blog sagt:

    [...] (cc) dataloo [...]

  228. Dave-Kay sagt:

    Wie so sei es dann?
    Steht es somit jedem frei, das ebenfalls zu versuchen und dafür euer Motiv zu benutzen? Mit anderen Worten darf ich mir die blutige Nase bei Spreadshirt mit eurem motiv holen?

  229. Joaquins Musikblog sagt:

    Reinhard Mey – Sei wachsam!…

    Es nimmt ja kein Ende mit dem Terror und die Stasi ist uns dank Wolgang Schäuble auf schon auf den Fersen.

    Aus diesem Anlass, lasse ich hier nun einen der oftmals unterschätzten Liedermacher Deutschlands zu Wort kommen, der immer wieder sehr gute,…

  230. rafa am start. » Blog Archiv » Verbrecher auf freiem Fuß sagt:

    [...] mache mit bei dieser Aktion, wer noch? Diese Icons verzweigen auf soziale Netzwerke bei denen Nutzer neue Inhalte finden und [...]

  231. simoncolumbus.de » Pfuuui! sagt:

    [...] will das Stasi 2.0-Logo nicht drucken – es gibt “rechtliche Bedenken”. Pfui, Verräter! Dann muss es halt der [...]

  232. tonsai sagt:

    hier noch ein tipp für die absolute low cost version des motivs auf einem shirt:

    http://www.tonsai.de/blog/2007/textildruck-selber-gemacht-mit-bleiche/

  233. something about » Blog Archive » Ein Tag im Jahr 2015 - oder - Stasi 2.0 sagt:

    [...] [via dataloo] [...]

  234. Kommt Stasi 2.Ö? · Helge's Blog sagt:

    [...] Photo by (cc) dataloo [...]

  235. jan sagt:

    Bin ganz Eurer Meinung und fühle mich wirklich an die alte Republik erinnert. Daher wurde auch grad mein Blog mit Eurer Botschaft verschönert.

  236. dirk sagt:

    ups – erst jetzt die fragen gesehn – sollten die trackbackpings visuell anders machen…

    @Dave-Kay: ich denke, du könntest privat ein t-shirt bei spreadshirt mit dem motiv machen lassen – solange du das t-shirt nicht in deinem spreadshop öffentlich verkaufst. ami (von spreadshirt) hat allerdings bereits kommentiert warums mit dem motiv bei ihnen nicht klappen wird… vielleicht helfen ja sternchen ST*** 2.0…

    @Ralf Bendrath: wir werden die aufmerksamkeit auf die vorhaben unsrer lieben regierung auch anders weiterhin zu entfachen wissen…

  237. agitpop - deutschlands großer santo & blue demon fanclub » Blog Archive » Schäuble, Blacksburg, Geschichte sagt:

    [...] (Bildquelle: Dataloo.) [...]

  238. Dave-Kay sagt:

    ich habe es jetzt bei http://www.shirtinator.net/ bestellt. Bei Spreadshirt führt in meinem Shop der Motivupload ins Leere und eine Supportanfrage von heute Mittag wurde bisher nicht beantwortet.
    Und obendrein halte ich es für vorauseilenden Gehorsam von Spreadshirt. Ich sehe nirgends ein echte Erklärung von Spreadshirt, nur nebulöse Andeutungen.
    Wer druckt denn das Shirt hier eigentlich
    https://www.titanic-magazin.de/shop/images/default_shop/T-Shirt-Merkel-PK.jpg
    oder das
    http://www.news.com.au/common/imagedata/0,,5333128,00.jpg
    was geht damit?
    http://www.epresso.com/shops/frame.php?shopId=9386&s=1&catId=&catType=

  239. dataloo » United Trasher sagt:

    [...] flachen die Stasi 2.0 Wogen ab und es kehrt wieder etwas mehr Normalität bei Dataloo ein. Mit momentan 238 Kommentaren [...]

  240. DrNI sagt:

    Sehr schöne Schablone, die durch ihre Konnotationen der Wörter “Stasi” und “2.0″ alles sagt. Ich habe dank meiner Rechte zur Bearbeitung durch CC BY NC SA eine Bearbeitung erstellt: http://www.drni.de/blog/archives/263-Alles-wird-Zwo-Null.html

  241. ePeRDeMeR sagt:

    also das was die vorhaben gab es früher schon mal enmal bei der ddr und auch beim dritten reich, da hatten die bürger auhc keine rechte mehr und staat konnte machen was er wollte ich dachte wir sind stolz das wir davon wech sind aber die politer wollen anscheint da wider hin, na super da kann man echt durchdrehen, SCHAFT DIESE REGIERUNG AB nicht erst bei der nächsten wahl sondern SOFORT, das ist menschneverachten was die vorhanen man kann doch kein ganzen volk als krmeinelle darstellen, nur weil ein paar promill krmeinell sind. das ist KRANK, schauble und bush können sich echt die hand geben mit all den anderne diktatoren und kriegsverbrechern. wenn die so die retter der menscheit sein wollen sollten die selbstmord begehen. PEACE

  242. nic sagt:

    hallo ihr lieben, angeregt durch diesen wunderbaren blog wollten wir auch unser schäublein dazu beitragen:
    http://www.thenicsite.de/projekt.htm

  243. wieviel werkzeug braucht der mensch? ;) » Blog Archive » beschmiert wände! sagt:

    [...] stasi2.0. [...]

  244. Anleitung zum digitalen Widerstand at Tonsai Headwear Blog sagt:

    [...] funktioniert nur ab einer kritischen Masse. Ich hab diesen Blogartikel per Trackback an alle Link aus diesem Artikel geschickt. Eine Liste der angepingten Blogs findet sich am Ende des Artikels. Wichtig ist alle [...]

  245. Unpassender Vergleich « Ministerium für Bürgersicherheit sagt:

    [...] 22Apr07 Von verschiedenen Seiten wird unsere Ministerium – obwohl es erst seit kurzem existiert – mit dem Ministerium für [...]

  246. Gletschergold.de sagt:

    Stasi 2.0…

    (gefunden bei Dataloo) 
    ……

  247. Schäuble: STASI 2.0 at NetReaper - Andersmensch sagt:

    [...] als Stasi 2.0 Mann wird uns bei dataloo präsentiert. Für ihn mag es “gefühlsmässig genau treffen”, im Moment halte ich das [...]

  248. R€l@X0 sagt:

    Sehr gut und treffend gemacht!
    Manueller Trackback:
    http://papierzettel.pa.funpic.de/Blog/?p=233

  249. Torben-Friedrich.de » Stasi 2.0 / Legalen oder Illegalen Wiederstand leisten? sagt:

    [...] Foto © Dirk/dataloo [...]

  250. ProBloggerWorld | Geld verdienen im Internet für Blogs und Blogger sagt:

    [...] Nicht abreißen will scheinbar das Interesse an Schäuble vs. Mielke, besser bekannt als Stasi 2.0. Holger von Dataloo bietet mittlerweile Schablonen usf. zu seiner Kreation [...]

  251. Sturm im Wasserglas at 1 + 1 = 1 sagt:

    [...] 2.0: sum1 will auch zur neuen Revolution zum neuen Sturm im Wasserglas [...]

  252. DFYX | We Call It 42 sagt:

    [...]Quelle: dataloo[...]

  253. Ryo sagt:

    Gib nicht auf.
    Probiere die Betsellung bei einem anderen Bilderdienst mit Shirtdruck, es gibt ja genug.
    Ich weiß genau das 90% zu faul sind das selbst in Auftrag zu geben. Gerade jetzt muss das Shirt dringender denn je verbreitet werden.

    ich weiß, ich würde es selbst machen, wenn mir nicht die Mittel fehlen würden.
    Bei 1und1 gibt es doch eQuisto, dass ist so ähnlich wie Spreadshirt, da kann man auch einen Shop einrichten.

  254. Stasi 2.0 « NoEwS - The Transparent citizen sagt:

    [...] Dataloo [...]

  255. Konflikt: abnehmen oder surfen » Max und Vio’s Schreibblog sagt:

    [...] Grafik: dataloo [...]

  256. ben_ sagt:

    Früher hieß der Wolfgang bei uns ja Nazi-Schäuble, schon Mitte der 90er. Dass da mal Stasi-Schäuble drauß wird hätte ich mir damals nicht träumen lassen, ist ja auch viel gemeiner.

  257. Heuschnupfen sagt:

    YEEEEEES! bin grad durch die city gefahren und hab mit nem mate mindestens 4 von euren Spraylogos gesehen!
    Ich unterstüze euch voll und werd sie mir auch selber ausdrucken.

    Ich sag nicht dass das SYSTEM SCHEISSE Ist oder dass ANARCHY sein soll aber es entwickelt sich alles zu einem Verfolguns und Überwachungsstaat der aber nix gegen Verbrechen macht… -.- bei uns werden immer noch regellmässig leute aufm Schulweg verkloppt… interressiert nicht…

    zum amoklauf in Virginia sagte ein Komissar (lol..) schluss mit Pc-games… aber unser Waffengesetz verschärfen? seine antwort: NEIN das ist gut..

    Desweiteren wenn man internet/pcs durchsucht ist das wie in internationalen gewässern verbrecher zu suchen..weil es eben keinem LAND gehört…

    Schablone wird downgeloadet!

  258. + Blog`N`Roll + » Blog Archive » Liebe Frau Merkel… sagt:

    [...] Quelle: http://www.dataloo.de/stasi-20-525.html  [...]

  259. th0rn sagt:

    ^^

    nettes pic… hatte ohne es zu kennen eine ähnliche idee:

    http://www.it-webhost.de/2ndchaos/redcut/2007/04/22/praventionsstaat/

  260. Stasi 2.0 » Der Dwarsloeper sagt:

    [...] Dataloo | Lizenz: CreativeCommons | via: [...]

  261. dataloo » Stasi 2.0 revisited sagt:

    [...] wer bisher lediglich das Stasi2.0-Schäublonen-Bild gepostet hat sollte wenigstens sachlich fair zusätzlich einen Link zum Arbeitskreis [...]

  262. martin sagt:

    Ich habe eine ähnliche grafik gemacht, allerdings doch etwas komplexer.

    http://es-de-we.net/stoppt-schaeuble-und-meldet-ihn-dem-verfassungsschutz/

  263. Andy sagt:

    *pfeiff*

    WOLLT IHR DIE TOTALE ÜBERWACHUNG???

    Weg mit Schäuble und so…

  264. Andy sagt:

    hmmm… da sollte eigentlich ein Thumbnail erscheinen:
    http://img250.imageshack.us/img250/2308/schublegoebbelsru6.png

  265. Stasi 2.0 » Beitrag » alles was bewegt sagt:

    [...] dataloo.de netzpolitik [...]

  266. Gonzo’s Weblog » Blog Archive » Stasi 2.0 & Google sagt:

    [...] [via] [...]

  267. Fünf Fragen - zeineku.de sagt:

    [...] – Den außer Kontrolle geratenen Innenminister [...]

  268. Anarchitect » Lob der Sicherheit sagt:

    [...] neues Level an Angst Sicherheit zu gewährleisten, wird im Dataloo seine Vision mit einem Schablonengraffiti inkl verschiedenformatigen Vorlagen geehrt. In einem Folgepost wird auch die damit in Verbindung [...]

  269. wir sind am meer » Zwischenmeldung sagt:

    [...] War eine Weile verreist und bin auch jetzt gerade unterwegs. Deshalb nur eine kurze optische Zwischenmeldung. Gefunden habe ich das hier. [...]

  270. Flohbude sagt:

    Zwei Sätze, mehr nicht…

    Wenn es Herrn Mielble, Erfinder der Stasi2.0 und des Bundestrojaners, vollkommen ausreicht, dass die Russen ihm versichern, dass die Staatsduma das überharte Vorgehen der Sicherheitskräfte gegen Regimegegner Mitte April aufarbeitet, möchte ich hierm…

  271. mors sagt:

    Geniales T-Shirt Motiv! Danke dafür!!!

  272. gründerszene » dirk, natürlich drucken wir! (dataloo, stasi2.0 und spreadshirt) sagt:

    [...] muss ich da im dataloo blog lesen? spreadshirt würde sein stasi2.0 motiv (cc Lizenz) nicht drucken wollen wegen rechtlicher bedenken. unsinn. da muss man echt aufpassen, [...]

  273. api.metasynapse.de » Neues vom Netzrat Hamburg sagt:

    [...] Informations-Selektion, und das Konzept des Nürnberger Trichter hinausgeht. Von Stasi 2.0 lernen, bevor die MET [Kunst] das Diktat “Netzrat 2.0″ mit einer Papptüte [...]

  274. Das Ende des Schwanzvergleichs at slidetone.blog sagt:

    [...] man an einer Verbesserung des Counters. Und den Stasi Statistik-Chef gibt’s bei Dataloo zum ausschneiden. Auf das T-Shirt müssen wir wohl noch [...]

  275. Wie demontiere ich die Demokratie in 10 einfachen Schritten « Sprechblase sagt:

    [...] Das erschreckende ist für mich, dass sich solche politischen Entwicklungen in jedem Land stattfinden können, wenn wir es zulassen. Auch in Deutschland. [...]

  276. FALK stands for FUCK ART - LETS KILL! » Creative Commons ist eben nicht nur cool sagt:

    [...] Stasi 2.0 [...]

  277. leben » Stasi 2.0 sagt:

    [...] http://www.dataloo.de/stasi-20-525.html [...]

  278. links for 2007-04-25 - [ jan | ogisch ] = [ ja | logisch ] sagt:

    [...] dataloo » Stasi 2.0 basteln wir uns eine schablone und ein tshirt! (tags: blog politik security art) [...]

  279. So kommt man in die Deutschen Blogcharts [j20] sagt:

    [...] Mit politischem Engagement. dataloo.de hat die Stasi-2.0-Grafik aus Protest gegen Vorratsdatenspeicherung und sonstige Panikattacken entworfen und dafür innerhalb [...]

  280. shortlist: : Der Präventivstaat rüstet auf | for art and culture sagt:

    [ … ] Vor einigen Tagen rief Ralf Bendrath zum kreativen Widerstand gegen Überwachungsstaat und Vorratsdatenspeicherung auf. Dirk Adler brachte seine Schäublone Stasi 2.0 ins Netz, erste Graffitis wurden bereits im Freiland gesichtet. […]

  281. HV sagt:

    Ausführliche Zusammenfassung zur dem, was Stasi 2.0 umfasst, unter:
    http://www.vorbote.de/1960.html

  282. Linksgewinde » Der Überwachungswahn geht weiter… sagt:

    [...] Dataloo Hab ich dieses bild [...]

  283. Webfunk » Blog Archive » … Big Brother wird Realität sagt:

    [...] http://www.dataloo.de/stasi-20-525.html [...]

  284. virtuelle Hofsitzung » die Schäublone sagt:

    [...] hier eine SEHR nette und Idee zum visuellen Widerstand … und hier gleich noch mehr davon. für stoff, papier und – nicht zu vergessen – beton! Am schönsten find ich ja die letzte zeile, das zweite von rechts … Beautify your local neighborhood [...]

  285. thiema.com » Vorratsdatenspeicherung sagt:

    [...] Begriff Stasi 2.0 trifft es jedenfalls sehr gut finde ich. Falls ihr liebe Regierung noch paar Tipps braucht, ich [...]

  286. netzpolitik.org: » Dataloo im Interview » Aktuelle Berichterstattung rund um die politischen Themen der Informationsgesellschaft. sagt:

    [...] von Gehlen hat bei jetzt.de ein Interview mit Dirk und Mac von Dataloo zu “Stasi 2.0: Widerstand mit Schäublone gegen den Bundesinnenminister” gemacht. [...]

  287. links for 2007-04-26 « madhatter’s coffee. sagt:

    [...] dataloo: Stasi 2.0 Grab it. Build it. Spray it. Wear it. 1984 revisited. (tags: schäuble stasi protest art subversive) [...]

  288. klär sagt:

    mal ehrlich: habt ihr mit sowas nicht schon lange gerechnet ?!?

  289. krossonk.de » Ohne Worte auf den fahrenden Zug aufgesprungen sagt:

    [...] Klick [...]

  290. pantoffelpunk » Blog Archiv » Walter Bosbach und Wolfgang Ulbrich sagt:

    [...] klasse Stasi 2.0 Motiv von dataloo hat ja nun zu Recht schon die Runde so weit durch unseren kleinen blog-Kosmos gedreht, dass es [...]

  291. Stephan Reber sagt:

    Wo liegt jedoch das eigentliche Problem? Für potenziell von der Überwachung bedrohte unschuldige Bürger spielt es de facto keine Rolle, ob es ein Gesetz gibt, das die Überwachung erlaubt, sondern es ist entscheidend, ob es unabhängige Instanzen gibt, die die antiterroristischen Praktiken der Sicherheitskräfte überwachen. Hierzu sind die nötigen institutionellen Kontrollinstanzen zu schaffen. Unter anderem müssen mindestens einige Bundestagsabgeordnete über diese Praktiken informiert werden, denen dann jedoch immer noch die technischen Mittel, das Wissen und auch die Zeit fehlt, effektiv die Überwachungsbehörden der Polizei und der Geheimdienste (also auch der “Verfassungsschützer”) zu kontrollieren.

    Drei wohl effektive Gegenmaßnahmen zum Erhalt der bürgerlichen Freiheiten gibt es:
    Zum einen kann man nicht nur an die Rechtsstaatlichkeit der Kriminalbeamten appellieren, sondern ihnen auch eine Prämie z.B. von einmalig einer Million Euro plus einer lebenslangen Rente von 2000 Euro mtl. versprechen, wenn sie Gesetztesverstöße innerhalb der eigenen Behörde offenlegen.
    weiteres auf meinem Blog ;-)

  292. Stasi 2.0 | zettmanns weblog sagt:

    [...] “Dataloo” stellte dann die grafische Aufbereitung online: [...]

  293. Stasi 2.0 Shirt « Ingrid I. aus H. sagt:

    [...] Stasi 2.0 Shirt April 27th, 2007 Die coolen Jungs von Dataloo bringen ihre Stasi 2.0 Idee nun auch als T-Shirt. Wow. Das wird die Mode des [...]

  294. Rationalstürmer sagt:

    http://rationalstuermer.twoday.net/stories/3663448/

  295. JUSOS Düsseldorf sagt:

    Back in the #DDR…

    Diese schöne Montage von Mac und Dirk von dataloo bringt die aktuelle „Sicherheitsdiskussion“ auf den Punkt. Mac im Interview bei der SZ: „Für ein ganz klein wenig Mehr an Sicherheit geben wir sehr sehr viel Freiheit auf.“

    Vielmehr kann ma…

  296. S.A. Cooper sagt:

    interview mit dirk und mac auf jetzt.de

  297. Bloggen gegen die Vorratsdatenspeicherung · Helge's Blog sagt:

    [...] Bild darf unter einer Creative-Commons-Lizenz verwendet werden. Danke an Dataloo für die Inspiration. Tags: ÖVP , security , SPÖ , stasi 2.0 , vorratsdatenspeicherung [...]

  298. Marcel sagt:

    Mann Mann Mann… machmal komme ich da einfach nicht mehr mit. Wer schon mal Opfer einer Straftat wurde, wird darüber nicht lachen können. Niemand scheint zu bemerken, dass nach Jahrzehnten der trügerischen Ruhe und Behaglichkeit in diesen unseren Landen neue Zeiten anbrechen… darauf zu reagieren und langfristig Konzepte gegen neue Arten der Bedrohung zu entwickeln halte ich für legitim. Eigentlich halte ich es für überfällig. Die Festplatte im Rechner ist genau so ein Ort des Schreckens, wie das konspirative Terroristen-Bergkaff oder die Scheune von Bauer M., wo die Wehrsportgruppe ihren Schwachsinn ausbrütet.

  299. Rationalstürmer sagt:

    @ Marcel: Was ist denn das für eine seltsame Argumentation??? Wenn sich “früher” die Wehrsportgruppe beim Bauern M. in der Scheune oder die Terroristen im Bergkaff getroffen haben, hieß das doch auch nicht automatisch, dass der Verfassungsschutz so mir nichts, dir nichts bei irgendwelchen Privatleuten in die Wohnung geplatzt ist oder einfach mal jeden auf Verdacht abgehört hat.

    Ich verstehe schon, was du vielleicht damit sagen wolltest, aber mit solchen Begründungen wirst du damit niemand überzeugen.

  300. Meskalinopolis » Blog Archive » Stasi 2.0 sagt:

    [...] einen präzise gebildetes Schlagwort wurde das Blog dataloo über Nacht zum Hype. Es heißt “Stasi 2.0” – in Verbindung mit dem Konterfei von unserem Innenminister Wofgang Schäuble. Genaugenommen [...]

  301. simoncolumbus.de » Es ist ein sagt:

    [...] Das Stasi2.0 T-Shirt. Es hat ein wenig gedauert, aber nun ist es – nach Druck vom Spreadshirt-Gründervater – da. In verschiedenen Versionen zum [...]

  302. links for 2007-04-27 at :: Karsten Kneese :: Blogger, Podcaster, Research- & Projectassistant sagt:

    [...] dataloo » Stasi 2.0 (tags: datenschutz Politik stasi2.0) [...]

  303. der herr mueller im netz » Orwell ist ein Sch** dagegen sagt:

    [...] dem Thema darf momentan natürlich auch der Schäublonen-Link nicht fehlen… Oh, da gibt’s jetzt T-Shirts von! *bestellen [...]

  304. Life of Pepe » Stasi 2.0 sagt:

    [...] Quelle: Dataloo.de [...]

  305. Stasi 2.0 - Aufkleber « Stasi 2.0 Merchandise sagt:

    [...] Stasi 2.0 – Motiv von dataloo jetzt auch als [...]

  306. T-Shirt doch bei spreadshirt - Salzstangenblog sagt:

    [...] beiden Jungs von dataloo hatten dann auch ne schöne Grafik dazu gemacht. Dann kam die Idee: Komm lass uns die T-Shirts [...]

  307. Stasi 2.0 - Streetart for Beginners at poesie :: blog sagt:

    [...] sich nun in Sachen streetart erste Erfahrungen sammeln. Zum Einstieg gibt es zum Beispiel hier eine schöne Schablone zum [...]

  308. bensKnowledgeBlog - mooh.it » KAUFEN: T-Shirts fuer Schaeubles Visionen: Stasi 2.0 sagt:

    [...] habe hier ja schon mal was dazu geschrieben, aber das hier ist vielleicht eine aktion, die aufmerksamkeit erzeugen koennte. ich jedenfalls musste sofort zwei von diesen treffenden [...]

  309. BlackBlogX.midvinterland.de » Blogosphäre für den AK: Stasi 2.0, Shirts, Spenden und Logo sagt:

    [...] gibt es coole Stasi 2.0-Shirts, wo der Erlös vollständig an den AK gespendet wird, es gibt Streetart-Schäublonen, einen Agitprop-Font und das Tag “Stasi 2.0” bei Technorati ist bald auf Platz 1, [...]

  310. Wer ist hier eigentlich der Verfassungsfeind? at Metronaut.de sagt:

    [...] freiheitlich demokratischen Grundordnung aufgeschwungen. Das hübsche Stasi 2.0 – Bild stammt von dataloo, dort gibt es auch ein Sprühschablone zum Download, man weiß ja nie, ob man so etwas mal [...]

  311. Pexxercentral » kleine Sammlung zur Vorratsdatenspeicherung sagt:

    [...] Links gibt’s auch in diesem Artikel auf dataloo.de, wo es auch die sehr gelungene “Schäublone” [...]

  312. Wortistik » Blog Archive » Schäublone sagt:

    [...] der Medienwelt über. Wenn Dirk und Mac in Fahndungsfoto-Manier einen Bundesinnenminister als “Stasi 2.0.” karikieren, passiert selbiges im Internet-Teil der [...]

  313. Roland sagt:

    http://www.moriz.de/stasi20_1.jpg

    :-)

  314. Das Stuttgart-Blog-Treffen » henningschuerig.de/blog sagt:

    [...] dass Twitter eine Erfindung von Wolfgang Schäuble ist, was dann auch wirklich den Namen “Stasi 2.0” [...]

  315. r0ssi.de » Blog Archive » Flagge zeigen! sagt:

    [...] ins Jahr 1984 schicken. Nicht mit mir und hoffentlich auch ohne die Mehrheit. Nach der gelungenen Aktion und anfänglichen Widerstand seitens Spreadshirt gibt es jetzt doch die Shirts zur Aktion in [...]

  316. Wahnsinn Deutschland » Blog Archive » Stasi 2.1 sagt:

    [...] schönen Oberbegriffe für “Vorratsdatenspeicherung” oder “Schäuble”. “Stasi 2.0″ bleibt mein [...]

  317. Stasi 2.0 - der Wendländer sagt:

    [...] Datenvorratsspeicherung. Für mehr Text fehlt mir leider die Zeit, weswegen ich euch lieber an Dataloo verweise, der den Begriff auch ins Leben gerufen [...]

  318. Interrupt-Driven » Kleidsamer Schäuble sagt:

    [...] hübscher als das Motiv von DataLoo: Schäuble als “Mars-Attacks-artige” [...]

  319. teh.geeko/sphere.org » Chaosradio 123 Linklog sagt:

    [...] http://www.dataloo.de/stasi-20-525.html – Stasi 2.0 [...]

  320. Anonym Surfen - Datenschutz im Internet » Dark Horizons » Blog Archive sagt:

    [...] Doch welche Spuren hinterlassen wir eigentlich im Internet? Und warum kann dies durchaus zum Nachteil sein? Wer jetzt ausruft “Ich habe nichts zu verbergen!” sollte sich mal diese Texte [1][2] [3]genauer anschauen und sie als einen kleinen Gedankenanstoß nutzen. Wer das Ganze mal ein wenig zynischer betrachten möchte, dem sind folgende Quellen empfohlen [4][5][6] [...]

  321. Schäublonen « dergutename sagt:

    [...] der sie wiederum bei jackpotbaby.de gefunden hat, der sich damit auf die erste Schäublone im dataloo-blog [...]

  322. die ständige Reise » Big Brother sagt:

    [...] eine unserer Studentinnen in ein Forum gepostet. Finde ich ganz nett. Passt doch gerade ganz gut zu Stasi 2.0. Tags: -Stasi 20-, [...]

  323. henningschuerig.de/blog sagt:

    Schäuble, die Mauer und die Stasi 2.0…

    Wolfgang Bosbach (CDU) erklärt uns, dass niemand vorhat, in Deutschland einen Überwachungsstaat zu errichten – “auch nicht Herr Schäuble”.
    Aber es wollte ja auch niemand eine Mauer bauen:

    Wenn man’s so recht bedenkt,…

  324. Mein-Parteibuch.com » Verfassungsbeschwerde gegen Onlinedurchsuchungen von Jens Bertrams sagt:

    [...] (cc) Farliblog, Dataloo [...]

  325. Stasi 2.0 « NoEwS - The Transparent citizen sagt:

    [...] 4th, 2007 at 10:55 pm (Politics) Ahoi,the “Stasi 2.0” is a campaign against the plan of the Federal Minister of the Interior Wolfgang [...]

  326. guantanamo sagt:

    Sowass kann einfach nicht sein! Niemand will bestimmt rund um die Uhr ausspioniert werden, also sollte auch jeder einzelne was dagegen unternehmen und sich dazu bekennen, dass er sich keine totale Überwachnung wünscht! Wenn jeder nur stillschweigend das hinnehmt was schäuble da errichtet wird sich auch nichts ändern!

  327. NöHö » Spioniert sagt:

    [...] Stasi 2.0 [...]

  328. The Blue-Eyed Polarbear » SIE haben mich sagt:

    [...] von Dataloo) « FOSS vs. Kunst [...]

  329. 13 Wonach man sucht | a Andy Macht 34 sagt:

    [...] Frage, und da möchte ich auch gar nicht groß drauf eingehen. Ich verweise mal auf die Stasi 2.0 Aktion bei [...]

  330. Sabbeljan - [Aus dem Gehege meiner Zähne] » Blog Archive » Terroristen sind Mörder sagt:

    [...] ist die “Stasi 2.0“- Kampagne zwar sympatisch, der Slogan geht meiner Ansicht nach jedoch am Kern vorbei. Die [...]

  331. Raven sagt:

    Sehr gutes Bild!,

    wir verwenden es unter:
    http://www.TOTALE-UEBERWACHUNG.de

    Ihr seid herzlichst eingeladen bei uns mit zu moderieren.

    Vielen Dank,
    Raven

  332. rettungstrupp sagt:

    Melderpflicht…

    Nur fünfhundert Meter neben meiner Wohnung* tut sich neues für die Sicherheit der Bürger. Nein, in Thüringen werden nicht die Sicherheitsphantasien von Herrn Schäuble getestet. Viel besser: In Thüringen soll die Bauordnung geändert werden. Zum P…

  333. Toonfisch Blog » Das mysteriöse Alphabet sagt:

    [...] auch einfach nur viraler Nonsens. Und bevor man bei so was mitmacht, sollte man doch lieber weiter den Schäuble an die der eigenen Front [...]

  334. Linksgewinde » Die CDU zieht Nebenluft sagt:

    [...] über die Sicherheitswahn ist eigentlich schon genug geschrieben [...]

  335. Coco sagt:

    Schön, dass sich noch Leute zu wehren wissen. Auf dass sich viele anschliessen, den Wahn noch zu stoppen.

  336. Wer nichts zu verbergen hat, … sagt:

    [...] Ich verfolge natürlich auch die Angriffe Änderungswünsche des Herrn Innenministers an die freiheitlich, demokratischen Grundordnung. Die Stasi2.0 Kampange rollt ja duch die Blogs. Angefangen hat das ganze glaube ich bei dataloo. [...]

  337. Ja nee » Blog Archive » Schäuble goes Fashion sagt:

    [...] eigentlich sah es erst ganz anders aus. Nachdem ich erst hier und dann hier auf das “Stasi 2.0″ Logo gestoßen bin (für alle Blitzmerker :P, ein [...]

  338. blog.blinkenarea.org » Blog Archive » Anständig & STASI 2.0 sagt:

    [...] STASI 2.0 [...]

  339. Aufkleber wanted! at xenim sagt:

    [...] Und zwar von dieser Grafik: http://www.dataloo.de/stasi-20-525.html [...]

  340. Bl00dyT!G3R sagt:

    So, ich habe aus der Schablone mal eine Grafik gemacht die sich gut als Signatur in einem Forum einsetzen lässt!!! So kann man dort auch noch für aufsehen sorgen (und die Seite hier bekannter machen, damit noch mehr diese Aktion unterstützen!!!)

    Ich möchte die Grafik auch allen anderen hier zur Verfügung stellen: http://thetiger.de/_1/stasi.png
    (B*H 500*120px; transparent; Format: Png-24)
    Wer das Bild gerne nochmal nachbearbeiten möchte: http://thetiger.de/_1/stasi.psd

  341. Nebenleben.de » Blog Archiv » Blogger gegen Stasi 2.0 Reloaded sagt:

    [...] Die Stasi 2.0 Vorlage stammt ursprünglich von Dataloo. [...]

  342. funkensturm. | Manuel Wiedenmann » Medienkompetenz in Politik und Wirtschaft sagt:

    [...] Gesetze diskutiert wird, die unsere persönliche Freiheit einschränken und solche Aktionen wie “Stasi 2.0″ (T-Shirts gibt es nun auch). Ich finde die Aktion super, den genau so kommt mir das ganze vor, dass [...]

  343. innovativ.in - Business Blog » Blog Archiv » Gestapo - Stasi - Schäuble sagt:

    [...] dataloo: Stasi 2.0 [...]

  344. crashsource.de sagt:

    Wo wollen Sie hin, Herr Schaeuble?…

    Wolfgang Schaeuble, derzeit Innenminister in Deutschland, stellt sich gerne als “harter Typ” hin. So merkt er oeffentlich an, dass, um die Deutschen zu schuetzen, zwingend auch die Ueberwachung uebers Internet notwendig ist (Stichwort Bun…

  345. STASI 2.0 « Ralphs Piratenblog sagt:

    [...] STASI 2.0 Abgelegt unter: aktivismus, trojaner, onlinedurchsuchung, überwachung, terrorismus, politik, sicherheit, web20 — piratenblog @ Es ist zwar verboten (afaik) fremde Wände zu bepinseln und zu besprühen, so man kein Maler ist und einen Vertrag mit dem Besitzer hat, aber diese Schablone ist einfach zu gut um sie nicht weiterzugeben. -> STASI 2.0 [...]

  346. Be Pink! » stasi 2.0 - machs mit, machs nach, machs besser! sagt:

    [...] der mann fand dann diese tolle stasi 2.0 schablone und ueberlegte ernsthaft, wie er an ein t-shirt mit eben jenem motiv wohl kaeme.  ein paar ueberlegungen und bloglesungen meinerseits, spaeter – tata dort —-> gefunden!  [...]

  347. jasch23 » Blog Archive » Blogger gegen Stasi 2.0 sagt:

    [...] Bei Dataloo kann man sich auch die passenden T-Shirts bestellen ebenso kann man die Schäuble Vorlage auch in [...]

  348. congratulations « blöd. alle. sagt:

    [...] by dataloo [...]

  349. Webverschönerungsverein » Stasi 2.0 sagt:

    [...] Auf dataloo [...]

  350. debloggers.de » Blog Archiv » Uberwach.de startet sagt:

    [...] Jungs von dataloo.de können einfach nicht locker lassen beim Thema STASI 2.0. Und das ist auch gut so. Die nächste Aktion der beiden lautet Uberwach.de. Damit soll [...]

  351. Überwacht die Überwacher - Wie man einen Schritt zu weit geht und genau das macht, was man anderen vorwirft | .get privacy sagt:

    [...] Stasi 2.0 rufen eine neue Aktion ins Leben. Und wie es häufiger der Fall ist, nach einem Erfolg, folgt der Reinfall, warum auch immer – man kann allen Blogs da draußen nur [...]

  352. Aktion »Überwach« » Gedankenhabitat sagt:

    [...] (der Schöpfer von Stasi 2.0) hat eine schöne Aktion namens »Überwach« auf die Beine [...]

  353. hirnmarmelade » Überwachung ist mies… sagt:

    [...] einigen Wochen bin ich im Netz auf diesen Blog gestoßen und war sehr begeistert von der Schablone, denn was der Schäuble da machen will [...]

  354. ich sagt:

    http://www.mediengestalter.info/forum/35/mai-battle-deine-freiheit-gibt-es-nicht-83566-1.html

    :)
    grafikcontest mit der schäublone.

  355. marvin sagt:

    was habt ihr noch

  356. Bundesbedürfnisanstalt » Endlich Linksextremist sagt:

    [...] wie die Schäuble&Stasi 2.0-Logoshirts schreit auch das Motto „Endlich Linksextremist“ ganz dringend nach einer textilen Unterlage. [...]

  357. STASI2.0 sagt:

    [...] In Anlehnung an Dataloo [...]

  358. Viktor sagt:

    mein Beitrag dazu :)

  359. dataloo » Stasi 2.0: Symbole, Slogans und Aktionen sagt:

    [...] hier genutzten Symbole (Schäublone), Slogans (Stasi 2.0) und Aktionen (Überwach!) sind populistisch, oberflächlich und plakativ – [...]

  360. Bürgerrechte sind für Weicheier at sondala sagt:

    [...] zumindest hoffe ich darauf glaube ich daran.. Alle Bilder der CDU CC by Spiegelfechter, Stasi2.0 by Dataloo Bookmark [...]

  361. ManiacMind.de » Schäuble gegen Netzspionage - Witz des Tages sagt:

    [...] habe durch das gerade vorbeiziehende Gewitter einen Hirnschaden erlitten. War es nicht unser “Stasi 2.0“-Minister, der selbst den Einsatz von einem so genannten Bundestrojaner vorantreiben will? [...]

  362. Oh, what a world. » Blog Archive » Etwas ist riecht faul im Staate Deutschland sagt:

    [...] Glückwunsch! Nun hat diese Regierung es endgültig geschafft und klebt sich das neue Label “Stasi 2.0” genüsslich ins Fäustchen lachend auf die Stirn. Rot werden muss man dabei ja schon lange [...]

  363. Neues zu Stasi 2.0 « I don’t c4re about you sagt:

    [...] Neues zu Stasi 2.0 Viele kennen bestimmt das T-Shirt auf Gulli.com. jetzt habe ich ein neues Bild + Beitrag gefunden: Link [...]

  364. Stephan sagt:

    Schäuble ist ja ein dankbares Ziel für sowas… aber ich halte den gegenwärtige Präventionsbesoffenheit eher für ein parteienübergreifendes Phänomen: http://schwindelbude.de/2007/05/offensichtlich-ist-die-staatssicherheit.html

  365. Online Durchsuchung « Die kleine Haube sagt:

    [...] Stasi 2.0 [...]

  366. Andreas Thaler sagt:

    Was haltet Ihr hiervon?

    http://www.heise.de/newsticker/foren/go.shtml?read=1&msg_id=12741783&forum_id=115679

    Sind Juristen an Bord, die das für eine geschliffene Anzeige umformulieren können, oder sollte jedem hier anheim gestellt werden, selbst Anzeige zu erstatten?

  367. Dobschats Weblog sagt:

    Es gibt so Tage…

    An manchen Tagen weiss man echt nicht, wo man anfangen soll zu bloggen. Da passiert so viel Scheisse auf einmal, da ist die Versuchung groß, es einfach sein zu lassen… Da gab es doch tatsächlich Leute, die waren der Meinung, dass man mi…

  368. Stasi 2.0 : Bundestrojaner.org sagt:

    [...] auf http://www.dataloo.de/stasi-20-525.html … Berichtet bei http://www.fontblog.de/grafischer-ziviler-ungehorsam [...]

  369. raketenblog » Blog Archive » Das schlimmste, was einem G8-Gegner passieren kann sagt:

    [...] gehe davon aus, dass unser Innenminister nicht schizophren ist. Also wenn der IM (angesichts der Stasi 2.0 kürzt man innenminister besser doch nicht ab) Innenminister meines Landes schon alles auf den [...]

  370. cptsalek.twoday.net sagt:

    Schäuble: Stasi 2.0…

    Passender kann man es doch nicht ausdrücken… Und damit an vielen Dank an dataloo.de für die schöne Stasi 2.0-Schablone. Diese unterliegt der Creative Commons Share Alike-Lizenz. Also macht was damit. :-)…

  371. Germany, Spring 2007 at Not So Relevant sagt:

    [...] More and more people realise that this country is heading to more surveillance and that civil liberties are getting restricted. Especially journalists, but also bloggers speak out. Some people even accuse the Federal Minister of the Interior, Wolfgang Schäuble, of proposing methods of the former East German secret police, the Staatssicherheit or better known as the Stasi. There are even t-shirts with an image of Mr Schäuble and the words Stasi 2.0. [...]

  372. Fiket · Überwachung vom Tisch - vorerst sagt:

    [...] und deren Innenminister Bodström, dessen Name ähnlich wie in Deutschland Schily und heute Schäuble sprichwörtlich für den Abbau von Freiheitsrechten verwendet wird. Dass ausgerechnet [...]

  373. Schäuble 2.0 : Total-verkalkt.info sagt:

    [...] werden, hat die Stasi 2.0 Schablone wohl wieder hochkonjunktur. Hier findet ihr eine kleine Bastelanleitung für euren eigenen Wolfgang Schäuble. Aber lasst euch nicht beim klicken erwischen… [...]

  374. ZOC sagt:

    Hallo … das das alles schlimm ist, mit der Überwachung, sollte klar zur Sprache gekommen sein. Aber noch schlimmer finde ich was hingegen das “Ministerium für Inneres” NICHT tut …
    Letztens war im “panorama” ein Bericht über die HDJ Jugend. Ein Zeltlager-Kader rechtsgerichtet und nach Hinweisen an das Ministerium durch das Fernsehen, haben die GAR NICHT reagiert.
    Will heissen, die Behörden, siehe auch rechtsradikale Musik-Problematik, sind auf dem “rechten Auge” blind.
    Das finde ich fast noch schlimmer …

  375. The Blue-Eyed Polarbear » SIE haben mich sagt:

    [...] von Dataloo) « FOSS vs. Kunst   Synästhesie [...]

  376. Virenscanner, Bundestrojaner und der Zaun | Selbstversuch: Wahnsinn sagt:

    [...] Links zum Thema: Dataloo Stasi 2.0 (Danke für die tolle Stasi 2.0-Vorlage!) Dataloo Stasi 2.0 revisited [...]

  377. Balance zwischen Sicherheit und Paranoia — BasH-online.com sagt:

    [...] wir dann alle mit unserem Privatleben bezahlt haben, sind wir dann wirklich sicher? So sicher, wie gewisse Leute unserer Regierung uns glauben machen wollen? Jeder, der mal ein wenig drüber nachdenkt, kennt die [...]

  378. Who said that I wasn sagt:

    [...] jetzt… jetzt blogge ich das [...]

  379. hartzcore I » Stasi 2.0 - Berufsverbot für kritische Journalisten sagt:

    [...] 2.0 schon längst Realität ist und laufend Informationen von Personen auf Vorrat gespeichert [...]

  380. Goma sagt:

    Schäuble ist endlich mal ein Mann der so richtig durchgreift im gefährlichen Deutschland. Weiter so Stasi Schäuble! Was besseres als den Präventivstaat kann es für mich gar nicht geben! Ich werde dieses Vorhaben tatkräftig unterstützen und beginne die Überwachung meiner tschechischen Nachbarin ab heute.

  381. Spartakus sagt:

    Schaeuble ist doch wohl das letzte, was der deutsche Michel noch gebraucht hatte. Dieses Dummbrot hatte doch mal was wegen seiner Steuer gehabt. Kann mir da jemand helfen?

  382. zukunft… » Blog Archiv » Nach Acht, suche demand! sagt:

    [...] drei Monate auf dem Buckel, hat die Stasi 2.0-Kampagne ordentlich impact gezeigt. Digitale Bürgerrechte, gegen einen neuen Überwachungsstaat, das klingt [...]

  383. s3sebastian sagt:

    finde das Video passend:
    http://www.youtube.com/watch?v=IUnocT8MpQE
    ist übrigens auch ganz lustig anzuschauen da Satire

  384. derb sagt:

    gibt es das stasi 2.0 bild auch als plakatformat, um es auzudrucken und überall aufzuhängen??????

  385. Blogger gegen Stasi 2.0 sagt:

    [...] Blogger gegen Stasi 2.0 2 06 2007 Eine in meinen Augen zu 100% unterstützenswerte Kampagne gegen die Vorratsspeicherung und die damit ständig zunehmende Beschneidung der grundgesetzlich garantierten Freiheitsrechte hat Klaus Wockenfoth auf “letztes Blog vor der Autobahn” gestartet. Weiterführende Infos finden sich auch auf der Seite des ursprünglichen Initiators dataloo.de [...]

  386. Blogwerk » Stasi 2.0 sagt:

    [...] von Dirk Adler) [...]

  387. Schäuble übertreibt ! Der Stasi-Schwachsinn » Leertaste sagt:

    [...] http://www.dataloo.de/stasi-20-525.html [...]

  388. republish - byte it » Blog Archive » Welcome to Britain… sagt:

    [...] Our dear Home Secretary Wolfgang Schäuble seems to like way things are done in ‘Cool Britannia’ and has similar things in store for us. But do we really need a Stasi 2.0? [...]

  389. Zaubern at xam and tobolff sagt:

    [...] ich kann nicht zaubern aber es kommt mir so vor wenn ich mein Stasi 2.0 T-Shirt an habe. Menschen die gerade noch einen ganz normalen Gesichtsausdruck hatten schauen [...]

  390. NEKnekNEK sagt:

    Ich bin auch total kritisch eingestellt gegenüber der Politik.

    Aber sonst… fuck U fucKk U

  391. swordfish23 sagt:

    coole aktion erstmal! hab mir das spenden-shirt geholt und war sehr überrascht wieviele positive reaktionen ich beim tragen gestern bekommen hab. in der gesamten stadt immer wieder leute in der bahn oder sonstewo auf das tshirts gezeigt und meinungen kundgetan (“richtig so”, “sehr gutes shirt”, “der isn guter junge”…). lohnt sich also durchaus, so ein mottoshirt duch die welt zu tragen und damit die gegner dieser machienerie im geiste zu einen.

  392. Shinipedia.de » Pfoten weg von meinen Fingern! sagt:

    [...] © dataloo 2007 [...]

  393. Snorri sagt:

    Hallo,
    für alle Joomla-Nutzer gibt es jetzt einen Mambot, der den Joomla-Tag {schaeublone} übersetzt. Der Mambot muß installiert und gepublished werden. Dann irgendwo im Content den {schaeublone} -Tag setzen und fertig.
    Download hier:
    http://lbm-services.de/index.php?option=com_remository&Itemid=49&func=select&id=6

  394. RANDPOP » Blog Archive » Sicherheit 2.0 sagt:

    [...] dataloo.de gibt es dann noch ein sehr schönes Bildchen in diversen Formaten für das gute alte Hauswand besprühen. Da kommt echtes Punkerfeeling [...]

  395. Schnutenhund.de sagt:

    STASI im Wald?…

    Die Schnuten nutzen den herrlichen Sommerabend*, um Benedikts neue Kamera auszuprobieren.

    Hm, die Kombination vom Cam und T’Shirt könnte gegebenenfalls falsche Assoziationen wecken.

    Was die Menschen aus Roermond beim Anblick der so gewandeten …

  396. Wie heiß ist das Wasser schon? « Quak! sagt:

    [...] Bild erstellt mit der Schriftart “Parole” von dataloo. [...]

  397. DOBSZAY's Ansichten und Einsichten sagt:

    Wer baut am Überwachungsstaat oder sind Schäuble & Co. bloss paranoid?…

    Allen voran der deutsche Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble scheint seine wahre Freude daran zu haben, seine Mitbürger regelmässig mit polizei- und überwachungsstaatlichen (Terror-) Meldungen zu schockieren. Er fungiert aber nur …

  398. eka sagt:

    Dieser Komplex aus Wirtschaftskriminalität, deren politischen in Regierung/Partei sowie der Lügen- und Verblödungsmedien will diese Überwachung

    … weil sie kaum glauben können, daß sich die Menschen auf Dauer so verblöden und ausnehmen lassen.

    Das ist jedoch eher ihr schlechtes Gewissen und Ihr Wissen über die Sauereien die sie dauernd veranstalten – die Masse weiß das ja gar nicht oder will es gar nicht (mehr) wissen, da sie eh nichts ändern können. Deswegen werden gar Überwachungskritiker niedergemacht, weil es eigenes Fehl- bzw. Nicht-Verhalten aufzeigt.

    Stimmt’s ?

  399. Falsche Terrorwarnung für Deutschland « The Wolf´s Lair sagt:

    [...] gegen Terroristen. Die werden die ersten sein, die ihre Computer Hardware gegen die Stasi 2.0 abschotten. Wenn sie es nicht bereits schon getan haben, vor lauter [...]

  400. Damit keiner sagt, er hätte nichts gewusst davon…. › Die Neustadt sagt:

    [...] umfassenden Info’s gibts bei Netzpolitik, das Foto stammt von Dataloo. Und natürlich [...]

  401. DEVSTER » Blog Archive » Web 2.0 verbieten! sagt:

    [...] Freiheit ersticken? Ich sage: Schnellstens verbieten bevor es zu mächtig wird diese bestehende Stasi 2.0-Regierung anzugreifen. Schäuble übernhmen Sie! Web 2.0 ist eine [...]

  402. DMKE.de sagt:

    Ein Rollstuhl sie zu knechten (Epos inside)…

    Pro. Absolut pro.
    Die Welt ist im Wandel.
    Ich spüre es im Wasser.
    Ich spüre es in der Erde.
    Ich rieche es in der Luft.
    Vieles was einst war ist verloren.
    Da niemand mehr lebt, der sich erinnert!
    Alles begann mit dem Schreiben des großen…

  403. Felix sagt:

    Grossartig, sehr unterstützenswerte Aktion. Jeder Nerd oder halbwegs politische Aktivist sollte eins haben – natürlich die Spendenversion.

    Stoppt den Überwachungswahn…

  404. Lieber Herr Stegers, bei bölzebub.de sagt:

    [...] Schäublone bei [...]

  405. Voice is better than Vote » Dunning-Kruger Effekt sagt:

    [...] gibt eine positive Bemerkung zu dem neuen Paragraphen. SchäubleStasi 2.0 darf jetzt nicht mehr den Bundestrojaner entwickeln oder einsetzten. Damit ist das Thema vom Tisch. [...]

  406. dabear's Blog sagt:

    Der Wahnsinnige aus Freiburg…

    Ich möchte echt mal wissen wie die Leute im Innenministerium sich auf das Wochenende vorbereiten.
    Und was für Drogen dazu gereicht werden.
    Neuestes Ziel auf der Agenda der Stasi 2.0: Handy- und Internet-Verbot für Extremisten
    Frau Merkel bitte mal h…

  407. Spiegel: Der Preis der Angst « Julius’ Blog sagt:

    [...] bringt, sondern der Umgang mit dem Terrorismus. Es steht meines Erachtens außer Frage, dass unser STASIoider Innenminister von Gottes Gnaden – Wolfgang Schäuble – wohl die größte Gefahr für den [...]

  408. bee kay sagt:

    hier ein bloqeintrag vom 07 Feb 2007 (!) – man beachte den ersten absatz … und es wurde noch schlimmer.

    (4) dieser Blog ist öffentlich, der Bär auch.

    Staatlich genehmigte und durchgeführte Online-Durchsuchungen sind brandakutell. Wer weiß, auf welchen Seiten und in welchen Archiven Herr Schäuble schon mal rumprobiert hat … und immer fehlte das Passwort und/oder die Altersfreigabe. Der Arme! Als hätte er es nicht schon schwer genug – als Innenminister unter Merkel. Die ja mittlerweile doppelt so beliebt ist wie Beck. Die letztjährige Bärenjagd in Bayern zeigt jetzt also auch demagogische Wirkung, nach dem Motto: Lieber Petze als Petz.
    In Afrika setzt die USA neue Ideen und Mittel im Kampf gegen den Terror ein (friendly fire 2.0?), bei Wal-Mart auf dem nördlichen Teil des amerikanischen Kontinents wird man nicht nur mit Riesenpackungen verarscht, sondern sogar sexuell belästigt, während im südlichen Fidel Castro immernoch die erste Geige spielt. In Asien widerum ist sogenanntes Bärlauch die neue Delikatesse nach Hundlauch und in Australien … ach, Australien! … ich sag nur Ozonloch, Sturmflut, Waldbrände, boxende Känguruhs.
    Als Bär non Grata hat man es nicht leicht. Soll man doch in Europa bleiben? Oder passend zur großen Koalition formwandlerisch tätig werden?

    “Meine Damen und Herren, bitte begrüßen Sie das Vorsitzende von CDU und SPD: dipl. ang. Kurt Bärkel!” Und wenn es sich wäscht und rasiert, kann es sogar das erste Kanzler Deutschlands werden.

    Herzlichen Glückwunsch,
    der Sänger

  409. Skipper’s World » Blog Archive » Wer ist hier bitte unseriös? sagt:

    [...] die in seinen Augen unseriösen Debatten in der Öffentlichkeit, wie zum Beispiel die Stasi 2.0 [...]

  410. Passau Blog » Blog Archive » … sagt:

    [...] Tötung von Verdächtigen (!) zulässig ist. Geht’s noch? Da fällt mir nur die Aktion Stasi 2.0 von Dataloo ein. Ich mag eigentlich keine Vergleiche mit der Stasi, es kommt aber doch schon sehr [...]

  411. Karan sagt:

    So allmählich wird’s Zeit, sich das Grundgesetz zu bestellen, solange es noch existiert. Außerdem kann man ein Exemplar Bedürftigen spenden…

  412. Karan sagt:

    Öh, erster Link vermurxt. Hoffentlich klappt’s jetzt.

  413. "GEFÄHRDER" sagt:

    Ick bin ein Gefährder!

    Falls Sie diese Seite gerade online untersuchen- das ist nur Spaß!

    (Schließlich ist das Wort so klar defniert)

  414. Ein Grundgesetz für Herrn Schäuble sagt:

    [...] kann man mit der Stasi-2.0-Schäublone von dataloo ja eine Ecke basteln, die man oben Rechts auf’s Cover des Grundgesetzes klebt. Oder man [...]

  415. Bamblog » BMBF-Förderung für Web 2.0? sagt:

    [...] etc.) an, und nicht als bloßes Objekt staatlicher Kontroll- und Datensammelversuche. Stasi 2.0 läßt grüßen – wenn da nicht mal Konflikte zwischen dem BMBF und Schäubles Innenministerium [...]

  416. redwerkz » Blog Archiv » Früher war nicht alles schlecht?! sagt:

    [...] (via: dataloo.de) [...]

  417. Die GI zur Online-Durchsuchung | Hanno’s Blog | Hanno Zulla is a software developer from Hamburg, Germany sagt:

    [...] die sonst so schnarchige Gesellschaft für Informatik zieht die Stasi-2.0-Karte und vergleicht in einer Pressemitteilung die Online-Durchsuchung mit DDR-Methoden: [...]

  418. fly-soft Blog » Blog Archive » Um 23 Jahre verschätzt… sagt:

    [...] Orwell als er 1984 geschrieben hat. So langsam gehen Schäubles Forderungen nämlich weit über Stasi 2.0 hinaus, das geht schon in Richtung 1984, aber lest am besten [...]

  419. Thies sagt:

    Erst eine Zeitung hat mal angefragt, ob Schäubles Furor möglicherweise etwa auf seine attentatsbedingte Querschnittlähmung zurückzuführen ist. Und prompt wurde sie (auch von Schäuble selbst) als geschmacklos und behindertenfeindlich beschimpft.
    Als früge sich der Bundesinnenminister, ob seine Vorschläge vielleicht geschmackvoll sind. Und ist es behindertenfeindlich, nachzufragen, ob eine Attentatsopfer die notwendige (und sonst übliche) psychologische Hlfe in ausreichendem Maß bekommen hat?
    Soviel als sachlichen Beitrag.
    Ansonsten:
    Der Mann hat ein Rad ab. Bzw. leider nicht.

  420. Anonymous sagt:

    [IMG]http://homepage.sunrise.ch/mysunrise/mailfritz//nogo3.jpg[/IMG]

  421. Hans-Dieter Hey sagt:

    Hallo!
    Ich würde gern das Graffiti Stasi 2.0 von Herrn Schäuble für unsere nächste Online-Ausgabe der NRHZ.de verwenden, weiß aber nicht, an wen ich mich wegen der Veröffentlichungsrechte wenden kann. Wer kann helfen?

    Freundliche Grüße
    Hans-Dieter Hey

  422. succeed | blog » Schäuble dreht nun völlig am Rad….. » Allgemein sagt:

    [...] sich im “Kampf” gegen Schäuble mit Schäublonen und T-Shirt ausstatten will schaut mal hier nach. RSS 2.0, Kommentar schreiben, [...]

  423. Fontblog » Grafischer ziviler Ungehorsam … sagt:

    [...] Passbildern (Fontblog berichtete: Passfoto-Design – Grinsen verboten!). Er prägt den Begriff »Stasi 2.0«, der wie ein Lauffeuer durch die Blogosphäre geht und liefert zum Downloaden den [...]

  424. Fontblog » Kostenloser Agitprop-Font »Parole« sagt:

    [...] wir heute einen typografischen Beitrag zur Stasi-2.0-Diskussion leisten. Angeregt von der Schäublone bei Dataloo (Fontblog berichtete: Grafischer ziviler Ungehorsam) fragten wir uns: Ist es nicht [...]

  425. pantoffelpunk » Blog Archiv » Schäuble! Wegtreten! sagt:

    [...] lange nicht mehr erlebt hat. Man findet im Netz viele lustige Aktionen, einige ernsthafte, einige freche, einige, die ich persönlich nicht einschätzen kann, unendlich viele Internetaktivisten, [...]

  426. Ich musste es tun! : SaarBreaker sagt:

    [...] Datalog | Lizenz: CreativeCommons | Via: [...]

  427. Was tun gegen Schäuble? - Teil I : simoncolumbus.de sagt:

    [...] “Stasi 2.0” ist zum Zeichen einer Bewegung geworden. Immer noch einer der besten Wege Aufmerksamkeit zu erregen ist das Tragen von “Schäublonen-Shirts” – momentan noch über Spreadshirt erhältlich, bald aber wohl im FoeBuD-Shop – Kategorie AK Vorrat. [...]

  428. xonblog.de » Blog Archive » Stasi 2.0 sagt:

    [...] auf dataloo Sie können einen Kommentar hinterlassen oder ein Trackback [...]

  429. floeschie’s blog » Blog Archive » Sucht nicht nach mir - ich finde euch! sagt:

    [...] man wo hinterlässt, das Zeigt uns dieses Vido auf YouTube. Sicher wäre für Herrn Schäuble (a.k.a. Stasi 2.0) auch ein Plugin nützlich, das Spock.com direkt mit der LKW-Maut-Überwachungsanlage sowie der neu [...]

  430. Eine Nummer sie zu knechten... auf Augs.blog sagt:

    [...] Bundesüberwachungsminister Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble wird heute Nacht sicher gut schlafen. [...]

  431. gnadiator » Beitrag » Von wegen Zickenterror! sagt:

    [...] Entschuldigung für die artikeltechnische Verbuxelung kann ich indes nur vorbringen, daß Stasi 2.0 es offenbar geschafft hat, die vielzitierte Terrorangst glücklich auch in meinem Kopf zu [...]

  432. Gerd Kluge » Blog Archiv » Da häng ich mal die Fahne raus sagt:

    [...] Ist schon witzig was einem als Blogger so passiert. Seitdem ich hier in einem Beitrag die Namen Frau Merkel und Herr Gore verwendet habe, bekomme ich ab und zu Besuch von der IP-Adresse 193.17.232.0.usw. .Na, und was soll das, denkt Ihr bestimmt. Nun, diese IP gehört dem Deutschen Bundestag! Natürlich stelle ich mir jetzt die Frage: Habe ich dort einen Fan der meine Bilder so toll findet oder werde ich vielleicht überwacht? Wie auch immer, zur besseren Kontrolle habe ich mal eine kleine Überwachungskamera eingebaut (ganz unten) die mich diesbezüglich auf dem laufenden hält. Ferner werde ich solche Beiträge in der neuen Kategorie „Unpolitisch“ setzen, womit ich ausdrücken will, daß es sich hier in meinem Blog höchstens mal um Satire handelt und nicht um politische Besserwisserei. Aber als Gewerkschaftsmitglied, Bürger mit eigener Meinung (auch politisch) und als parteiloser Patriot dieses Landes, halte ich trotzdem ein Auge auf Herrn Schäuble. [...]

  433. Neues vom Glöckner » Blog Archiv » Auf der Suche nach Stasi 1.0 sagt:

    [...] Stasi 2.0 auf den Markt gekommen ist, mehren sich die kritischen Stimmen über das Produkt. Zu recht, wie ich [...]

  434. Stasi 2.0 « blogSquad sagt:

    [...] wurde ein Konterfei Schäubles mit der Bildunterschrift “Stasi 2.0″, welches auf dataloo.de zurückgeht. In einem Interview mit dem Süddeutsche Magazin “Jetzt” erklären die [...]

  435. » Post Topic » Der ärgste (Verfassungs-)Feind sitzt oft im Inneren sagt:

    [...] Auf Schäuble trifft das dieser Tage mehr und mehr zu. Was für ein Menschenbild hat der Mann von seiner Bevölkerung? Mir bleibt die Spucke weg, wie unverfroren der nun auch noch mit der Unschuldsvermutung eine tragende Säule der Rechstaatlichkeit wegtreten will und wir erinnern uns: bei den Fingerabdrücke im Reisepass wurde uns auch zuerst versprochen, das diese ausschliesslich bei den Meldebehörden bleiben und nicht zentral registriert werden. Man ahnt was mit der Unschuldsvermutung passieren wird. Kommt demnächst noch die Riechprobe von jedem einzelnen Bürger?Deshalb: die passende Schablone zum taggen gibt es bei Dataloo [...]

  436. Gedankenhabitat » Stasi 2.0 sagt:

    [...] Dataloo | Lizenz: [...]

  437. Garbage Collector » (In)Direkte Rede sagt:

    [...] Wobei Heil natürlich recht hat: Man muss sich selbstbewusst mit denen auseinandersetzen, die den Rechtsstaat abschaffen wollen. Zum Beispiel auch mit dem Bundesminister des Inneren. [...]

  438. STAR COMMAND » Schuldig bis zum Beweis des Gegenteils sagt:

    [...] “Stasi 2.0″ von Dataloo Tagesschau: “Schäuble will Unschuldsvermutung nicht gelten lassen” Tagesschau: “Schäubles Pläne sind hysterisch” [...]

  439. [digital:meditation] » Geheimpolizei sagt:

    [...] themenbezogener Sachpolitik ohnehin schon lang niemand mehr Interesse hat. Wie war das nochmal mit Stasi 2.0? news, german, politics, rants — kawazu on August 31, 2007 at [...]

  440. Schliemanns Erben « Ralphs Piratenblog sagt:

    [...] wird z.B. die Schäublone gezeigt und jedesmal ein kleiner Kommentar [...]

  441. Onlinedurchsuchung illegal laut ehemaligem Innenminister « Ralphs Piratenblog sagt:

    [...] auch:Stasi 2.0 und AK-Vorratsdatenspeicherung (und natürlich die [...]

  442. Zac sagt:

    Bitte die Erklärung zu der Creative Commons Lizez mit einem eigenen Link versehen. Es würde vieles leichter machen
    Danke

  443. Arbeiter sagt:

    Mir wurde das T Shirt auf Arbeit verboten. Herzlichen Glückwunsch! Willkommen im Staat der Lemminge und Jasager…..

  444. elpiASI sagt:

    tach zusammen,

    ich bin ganz eurer meinung, mit der voll kontrolle.

    nur eine sache find ich voll scheisse, das euer STASI 2.0 auf dem heck meines LKW´s plaziert war.

    hinter laßt es bitte irgendwo anders und nich auf auto´s, ich durfte die schweinerei entfernen und ich habe keine lust mich jeden tag hin zustellen und eine schweinerei vom LKW putzen muß.

    kann mit meiner freizeit schönere sachen machen.

    mfg

    elpi

  445. dirk sagt:

    @Zac: die cc-lizenz ist doch verlinkt?!
    @Arbeiter: dürfen die das?
    @elpiASI: das ist in der tat nicht schön und deshalb machen wir (mac & ich) sowas nicht.

  446. dataloo » Delete Stasi 2.0? sagt:

    [...] um den Eintrag & Löschkandidaten Stasi 2.0 entbrannt. Die spannenden Fragen: Für was steht Stasi 2.0, ist das relevant genug oder nicht und ist Relevanz = Verbreitung oder ist alles nur eine hohle [...]

  447. Schäuble outside » blog.felser.de sagt:

    [...] Schäuble muss draussen bleiben, das meinen viele im Internet, die gar nicht einmal daran denken würden, sich einen Sprenggürtel für ein paar durchgeknallte Muftis, die ein paar noch dümmere Leichtgläubige suchen, umzubinden. So blind wie diese irgendwelchen fanatischen Islamisten folgen, sollen die Bundesbürger ihrem obersten Datenschützer (und dessen möglichen vielleicht gar nicht mehr so demokratischen Nachfolgern in der nahen oder fernen Zukunft) vertrauen. Da haben einige kreative Geister der Internetcommunity ihrer Phantasie freien Lauf gelassen, dazu gibt es nämlich noch keinen Onlinezugang, und ausdrucksvolle Bilder für ihren Unmut gefunden. Wie Peter Kröner, der auf seiner Seite eine Schäublone zeigt. Kann man auf den Laptop kleben. Schön auch, mehr aus der Sicht derjenigen, die so was ähnliches in Papierform schon kennen: Stasi 2.0 von Dataloo. [...]

  448. dataloo » Die Schäublone und die Meinungsfreiheit sagt:

    [...] bei einer Fahrzeugkontrolle ein in der Heckscheibe angebrachtes Blatt Papier beschlagnahmt. Darauf: die Stasi-2.0-Schäublone. Grund der Beschlagnahmung war laut einem Mitarbeiter der Polizeipressestelle in München ein [...]

  449. Cogito ergo sum… » Blog Archiv » Unsere Polizei ist kompetent genug für den Bundestrojaner! … oder so ähnlich…. sagt:

    [...] P.s.: Sobald ich wieder da bin, werd ich mir erstmal ein T-Shirt kaufen: Stasi 2.0 [...]

  450. .: cipha.net » wydwcbty II sagt:

    [...] april hat der 22jährige informatikstudent thomas jetzt seine “schäublone” im auto, aus “stillem protest”, wie er sagt. ansich ja nix verkehrtes, diese schablone [...]

  451. svenkubiak.de » Anzeige wegen Schäuble-Konterfei sagt:

    [...] April 2007 klebte sich der Münchener Thomas Kittel die sog. Schäublone an die Fensterscheibe seines Autos. Stiller Protest, der auch auf unzähligen Blogs und [...]

  452. Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Gegen die totale Protokollierung von Telefon, Handy, eMail und Internet! | Faszination Feuerwehr sagt:

    [...] die Stasi-2.0-Schäublone [...]

  453. keine-experimente.de » Riefen “Krieg” und wollten Macht sagt:

    [...] auf besonderen Wunsch hier die von der Sch

  454. reine Aktionswerbung » Braintwist sagt:

    [...] alle “normalos” gehts erst ab 1.1.2008 los mit stasi 2.0. Vielleicht besteht noch Hoffung das man nicht zur Glasscheibe wird. Immer mitgehen gegen die [...]

  455. Uwe Peter sagt:

    Schön wie die Damen und Herrn sich hier so auslassen. Ihr Kleinen Spinner habt doch überhaupt keine Vorstellung davon wie das war in der sogennanten “DDR”war.Ihr wisst nicht wie es es ist wenn mann morgens so gegen 03:00 von den Verbrechern der STASI abgeholt wurde und für Tage/Monate ja vielleicht so gar Jahre eingelocht wurde.Seid ihr schon mal aus eurer pieffiegen Kleinstadt in Bayern oder dem Schwarzwald ausgewiesen worden und mußtet in einer anderen Stadt versuchen zu leben? Wird euer Telefon permanet überwacht? Meint ihr ihr könntet so eine webseite in der zone betreiben? Ihr habt das alles nicht erlebt und maßt euch hier an von der Stasi zu sprechen! Ihr könnt es euch auch nicht vorstellen wie es ist wenn dir ein stasiverbrecher erklärt das er dir die ´Nieren wegtreten wird nur weil du standhaft deine meinung vertrittst.Ich erkläre euch gerne wie es ist bei -20 Grad mit bloßen Händen Dachrinnen von alten Laub zu befreien. Macht das mal und erzähle mir dann was von der Stasi. Was habt ihr zu verbergen das keiner euren compi anzapfen darf? Vor wem habt ihr Angst? Vergesst nicht das ihr in einem Rechtstaat lebt wo jeder seine Meinung frei äußern kann – oder etwa nicht? Nein ihr ganzen Gutmenschen die ihr da seid fühlt euch erst wohl wenn ihr mit einem Gebetsteppich gegen Osten beten dürft. Vergesst eines nicht – Im Islam nimmt mann euch schnell die die eigene Meinung ab! Das macht dann euer immam bei euch – er schreibt euch vor was ihr zu denken und zu lassen habt – ich wühnsche euch dann schon viel Spass beim Betreiben eurer Seiten. Was meint ihr wohl was passiert wenn ihr einen Scherenschnitt von Meister Osama anfertigt und (als vorschlag) drunter schreibt – Terrorist 11.09.01.? Kann mann ja auch ins Auto hängen-nur so zum Spass – wollen doch mal sehen wie weit ihr kommt!!So das schrieb nun einer der “Normalos” leider keiner der die “Bild” liest wie die meisten Birkenstockträger hier – aber der weiß was eine Diktatur ist !

  456. Just Another Day » Blog Archive » Fundstücke sagt:

    [...] Stasi 2.0 + Schablone [...]

  457. dirk sagt:

    @ uwe peter
    vorneweg: dein ton gefällt mir nicht. bleib bitte sachlich.

    ich hoffe dir ist klar, daß maßnahmen wie die vorratsdatenspeicherung einer überwachung des gesamten volkes gleichkommen: alle verbindungsdaten sollen 6 monate lang gespeichert werden. pauschal. von allen. und wenn die daten erst einmal verfügbar sind, dann droht eine neue gefahr – die präventive rasterung dieser daten um potentielle gefährdungen automatisiert zu entdecken. und wer weiß welche weiteren daten in zukunft noch mit gespeichert werden sollen. das alles schränkt deine art und weise zu kommunizieren komplett ein: du weiß ja, daß ein “band” mitläuft, daß mitschreibt welche nummer, du von welchem standort aus mit deinem handy gerade anrufst.

    ich weiß, daß die brd keineswegs so repressiv, totalitär, diktatorisch, undemokartisch ist wie es die ddr war, weshalb auch das “2.0″ für eine neue, aber ähnliche version steht: jetzt geht es um die weitreichenden möglichkeiten der informationstechnik und ihrer grenzen in einem zunehmend digitalisierten alltag, der so voll ist von persönlichen daten, die ständig abrufbereit wie ein schatten mit sich “herumgetragen” werden und bei verwendung protokolliert und analyisiert werden (von wem auch immer): kundenkarten, ec-karten, gesundheitskarte, handy, email, internetzugang, internetbasiertes fernsehen, telefonie, überwachungskameras, etc. und diese grenzen müssen ganz klar gezogen werden, wenn es um die einschränkung der informellen selbstbestimmung geht. mit der vorratsdatenspeicherung wird diese grenze ganz klar überschritten – es war ja auch schon mehrfach quasi von der immanenten umkehr der unschuldsvermutung die rede.

    mehr zur VDS:

    http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Infotext
    http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Argumente_gegen_VDS

  458. Mit Sicherheit kein gutes Gefühl [Update] - Citronengras sagt:

    [...] ist in meinen Augen noch, dass dataloos “Schäublone” überall zu sehen war. Ich war schon vor Wochen leicht verwundert weil der halbe Friedrichshain [...]

  459. Überwachung galore / Anfragen, Artikel, Vorratsdatenspeicherung, Datamining, Verfassungsgerichtshofes, Geheimdienst, Präsident, Papiere / Web Adventures sagt:

    [...] das sagt nicht irgendein Blogger, Datenschützer oder Bürgerrechtsaktivist. Nein, diesen Satz sagte Karl Korinek. Und der [...]

  460. Marko`s Blog | Dies und das aus Ilmenau und dem Rest der Welt » Big Brother auf Streife sagt:

    [...] einfach nur dein Aufkleber an der Heckscheibe nicht gefällt, auf dem die allseits bekannte “Schäublone” zu sehen [...]

  461. Hotgun sagt:

    Seit gestern auch auf dem Heck meines Busses. Die Schäublone. mal sehn wie lange.

  462. bellerophon sagt:

    Unser österreichisches Gegenstück wäre dann wohl Metternich 2.0 (nach unten scrollen).

  463. Bekenntnisse eines Deutschen at einAugenblick.de sagt:

    [...] Ich finde den deutschen Staat und die Gesellschaft, das Leben gar nicht so schlecht (trotz Stasi 2.0 und so Zeugs). Wir leben in recht großer Freiheit in einer recht gut funktionierenden [...]

  464. Heinz sagt:

    Vielen Dank für die Schablone!

    Hier mein kleiner Beitrag in Form eines Wallpapers (passend für 1280×1024):
    http://img228.imageshack.us/my.php?image=wpstaatsgrenzexz7.jpg

  465. MöhrePistole sagt:

    Ja ey geil los schreit es in die Welt…es gibt ja nicht ganz offiziell einen BRD-Geheimdienst. Dieser wendet ebenso ganz offiziell Nachrichtendiesntliche Methoden an. Scheinbar denken hier die Leute das der BND ein fairer Geheimdienst ist und freundlich zu den Menschen die er Überwacht. Also wenn schon dan BND 2.o ! Klar freuen sich Kids wenn auf den ersten Blick ein, für die Öffentlichkeit, “schockierender” Vergleich angestellt wird, und der ein oder andere kommt sich sicher ganz subversiv vor wenn er den Müll mit Schablone sprüht. Was für eine Bewegung soll dass denn sein die da neu entstanden ist? Die klugen Dummen oder was? Naja aus den vielen pro-Stimmen kann man das schon lesen das da mancher denkt das “die da oben” jetzt ganz schön was abgekriegt haben…TOYS!

  466. MöhrePistole sagt:

    Hat jemand vieleicht einen Nebenjob als Dachrinnenreiniger? Brauche auch keinerlei Werkzeug und Handschuhe! Würde auch notfalls versuchen in einer anderen Stadt zu leben. Mein Motto ist: DER FRÜHE VOGEL FÄNGT DEN WURM, GLEICH FRÜH UM 3:00uhr !

  467. stadtkatz.de » Blog Archiv » Stasi alt zu Stasi neu sagt:

    [...] Leute, insbesondere Politiker haben sich im Rahmen der Stasi 2.0-Schäublone empört gezeigt, wie man die Pläne unseres Innenministers mit den Machenschaften der DDR-Stasi [...]

  468. grundstil.blog - » Die große Freiheit sagt:

    [...] dann viel Spaß beim ausdrucken der Schäublone, auch wenn das zu Konflikten mit der Polizei führen [...]

  469. Der Terror des Lebens! » Wenn Politiker langeweile haben… sagt:

    [...] kommen dabei Dinge wie Stasi 2.0 oder eine Kampagne gegen das pöse pöse CounterStrike raus (das nebenbei bemerkt [...]

  470. Prinzzess`Allerlei » Politiker-Verwirrung sagt:

    [...] Der Schäuble will Stasi 2.0 – Die Schmidt das Gesundheitssystem reformieren und sozialverträgliches Ableben fördern – Die von [...]

  471. [digital:meditation] » Geschichtliche Einsichten sagt:

    [...] nervige (kommerzielle) Ostalgie-Gedödel von gewissen Fernsehsendern, aber auch im Hinblick auf gewisse politische Tendenzen insbesondere in der inneren Sicherheit, denen wir uns dieser Tage ausgesetzt sehen (interessant hierzu auch diese Gegenüberstellung auf [...]

  472. Stasi 2.0 « 2 Many Secrets sagt:

    [...] Bildmatrial:dataloo [...]

  473. BlogSprache.de » Stasi 2.0 / Neues von Schäuble & Tiefensee sagt:

    [...] Dataloos Stasi 2.0 zieht immernoch Kreise [...]

  474. Pagepeel script verlinkung - jswelt - Forum (Javascript, PHP, MySQL, AJAX, Webdesign) sagt:

    [...] Pagepeel script verlinkung – Heute, 17:07 Pagepeel: dataloo

  475. palindrom » Fingerabdruck sagt:

    [...] Gesamtheit damit ausgerottet werden. Diese immer weiter führende Erfassung – Stichwort “Stasi 2.0” – von Allem und Jedem führt zunehmend zu einem totalen Überwachungsstaat, der nur noch [...]

  476. franz sagt:

    mir gehts gut

  477. @ VistaPrint: Frust XXL gratis - tobes blog sagt:

    [...] Und bestellte fuchsig fluchs ein ebensolches Tee-Hemd mit dem schon lange überfälligen Schäublonendruck. Durch Tausende dieser [...]

  478. Bas|se|na  Blog » Vaporware, ohne jeden Wert? sagt:

    [...] seit Monaten von vorne bis hinten durchgekaut wird und der „arme“ Schäuble gleich mit, zieht bei uns die Karawane schon wieder weiter, und ich hechel hier ein bisserl hinterher wie das [...]

  479. dataloo » 1064 € für 1064 Shirts sagt:

    [...] über 1000,- € an Spenden seitens dataloo ein, die durch den Verkauf der Stasi-2.0-Shirts mit dem Schäublekonterfei im dritten Quartal dieses Jahres zusammengekommen [...]

  480. Hotgun sagt:

    In eisenberg/Th. wurde meine Schäublone vom Bulli entfernt. Ich arbeite bereits an einer neuen…

  481. MöhrePistole sagt:

    Übelst gut Hotgun…mach weiter so gute Sachen alter!

  482. Hotgun sagt:

    Eine neue Schäublone diesmal nur 19×19 klebt wieder am Heck des Bullis.

  483. Das Wort zum Sonntag XIIX at hoi polloi sagt:

    [...] daß die Bevormundung des Bürgers auf ein Maximum angewachsen ist. Das Kindermädchen BRD und ihr wildgewordener Innenminister haben jedenfalls das Vertrauen in den Bürger [...]

  484. Chrit sagt:

    So jetzt ist es beschlossen.

    In 53 Tagen erlebt die Stasi ihren Neuanfang als Stasi 2.0.

    Nach der Reichsprogromnacht, ist der 09.11.2007 der schwärzeste Tag der deutschen Geschichte.

  485. Spatzie sagt:

    Find ich ja schön, wie hier diskutiert wird. Bin hierher gekommen wegen dem Stasibild (passt einfach super). Zu DDR Zeiten hat mal jemand gesagt: Beweg Dich nicht, dann spürst Du Deine Ketten nicht!
    Da kann ich nur sagen: Rundumschlag!!!
    Man wird dann im nächsten Jahr sehen, wie das alles wird. Es ist wirklich ein Schritt ins Dunkle für unsere Gesellschaft.
    Was kann man tun?

  486. Pexxercentral » Blog Archive » kleine Sammlung zur Vorratsdatenspeicherung sagt:

    [...] Links gibt’s auch in diesem Artikel auf dataloo.de, wo es auch die sehr gelungene “Schäublone” [...]

  487. doof-show » Blog Archive » links sagt:

    [...] Stasi 2.0 [...]

  488. Cogito ergo sum… » Blog Archiv » An alle Schüler: Plant mehr Amokläufe! sagt:

    [...] Politikern gelernte umzusetzen: Schürt unberechtigte Angst um etwas zu Erreichen. Im Gegensatz zur Stasi 2.0 wäre es aber etwas Sinnvolles: Die bessere Betreuung an Schulen! Damit kann man sicher mehr [...]

  489. Matthias sagt:

    Auf die Frage aus einem anderen Kommentar “Was kann man tun?”, gibt es nur eine Antwort: Die Klage vor dem Bundesverfassungsgericht unterstützen. Ihr habt nur noch bis 24.12. Zeit, Rechtsgeschichte zu schreiben! Jetzt eintragen unter http://www.vorratsdatenspeicherung.de/ und unterschriebene Anwaltsvollmacht an den AK senden (Übrigens kostenlos).

    Jetzt handeln! Demokratie retten!

  490. beredt sagt:

    Ich habe noch eine andere Variante erstellt:

    http://beredt.twoday.net/stories/4484651

  491. Bas|se|na  Blog » C.S.I. Austria: Wir werdn kan Richter brauchn sagt:

    [...] schon wieder ohne jede öffentliche Diskussion ein Gesetz beschlossen werden kann, von dem ein Schäuble in Deutschland nur feucht träumen darf: Die Novelle des Sicherheitspolizeigesetzes kommt am [...]

  492. asdf sagt:

    wetga

  493. petronellas blog » Blog Archive » Stasi 2.0 sagt:

    [...] von Dirk Adler – dataloo.de – unter CC-Lizenz [...]

  494. Es war die beste Zeit, und zugleich die schlimmste « langsam laufen lernen sagt:

    [...] unsere Gesichter, schließlich unsere Identität und schlussendlich all unsere Daten. Der Mut zur Gewagtheit blieb aus. Wir ließen uns unterwandern, wir bemerkten so vieles einfach nicht. Eine kleine Gruppe [...]

  495. chufu sagt:

    Irgend wie erinnert mich das an das ende der Weimarer Republik!
    Zu erst kamen die Notstandsgesetze und dann … war alles zu spät!

  496. Metternich 2.0 / Stasi, Deutschland, Metternich, Aktion, Endlich, Thema, musik, medien / Web Adventures sagt:

    [...] noch mal zum Thema Überwachung. Endlich startet hier in Österreich auch eine Aktion ähnlich wie Stasi 2.0 in Deutschland: Metternich [...]

  497. spice girls, 500 seiten und neue blogfreunde « abstractizm life blog sagt:

    [...] noch von beckstein und  schäubles in auftrag gebene studie, über in deutschland lebende muslime. hier nochmals die wichtigesten [...]

  498. Mein Rückblick 2007 » Braintwist sagt:

    [...] ::Schäuble dreht durch und erfindet die DDR neu. Stasi reloaded oder auch Stasi 2.0 mit dem Ziel der totalen Überwachung. Nach dem Vorbild von Bush Jr. legt er den Deckmantel des [...]

  499. zu Hause » Blog Archiv » 24C3 - Mode sagt:

    [...] kommen gut an – nach dem T-Shirt werde ich immer wieder gefragt. Shirts mit Schäublonen gibts bei dataloo. Filzdruck – bei den farbigen rate ich dringend zur Erstwäsche einzeln. Mein rotes hat geblutet [...]

  500. Wüstenfuchs sagt:

    Vielen Dank allen, die nicht schnell genug stöpseln. Werdet schneller beim Schnüffeln oder holt euch die alten Stais, seit heute ist das Internet endlich mal wieder so langsam wie zur Modemzeit. Sollen wir nun wieder trommeln???

  501. Zenibaz sagt:

    Hab mich auch mal künstlerisch betätigt : http://zenibaz.deviantart.com/art/All-your-privacy-belongs-to-us-73811097

  502. kruekemeier.de » Vorratsdatenspeicherung sagt:

    [...] Stasi 2.0 [...]

  503. Hans sagt:

    Die CDU in unserem Wahlkreis ist besonders clever. Oder wird das in ganz Hessen so propagiert?

    http://img225.imageshack.us/my.php?image=20080107154632zi3.jpg

  504. Terraforming sagt:

    CDU – Wahlplakate kommen im Netz ganz witzig. Wer noch keins gesehen hat, dem beschreib ich eines davon kurz. Zu sehen:

    Merkel, Koch, von Beust, Wulff hinter einem Vorstandpult stehend UND! “den Massen freudestrahlend zuwinkend”. Mitte, rechts im Bild ein dickes, fettes Kreuz.

    Und jetzt schaut doch mal in eure obere, rechte Monitorecke! ;-))

  505. telenautik sagt:

    auf einem weihnachtlichen ‘bastelabend’ sind einige permutationen entstanden, hab ich ebn auf flickr gepackt:
    hier…

  506. dirk sagt:

    @telenautik: bin begeistert!

  507. Vorspiel: Deutschland vs. Österreich at Spreadshirt.blogs sagt:

    [...] Dataloo [...]

  508. STASI 2.0 « Chris’ privates Blog sagt:

    [...] habe die Quelle des ganzen ausfindig [...]

  509. kopfschüttel sagt:

    Es wurde zur ersten Anti Raucher Demo aufgerufen und ihr werdet sehen,
    es werden mehr Leute anwesend sein,als zur Demo gegen Datenvorratsspeicherung.Das Fehrnsehen wird Sondersendungen bringen und die Presse ihre Auflage verdoppeln.
    Die Volksverdummung ist nicht mehr auf zu halten-Was wollt Ihr mehr.

  510. Tobias sagt:

    Vorratsdatenspeicherung interessiert keine Sau…die Leute sind heut so bescheuert wie Schwarzkopfschafe! Aber es wird sie dann interessieren wenn Schäuble die gewonnen Daten für seinen persöhnlichen Rachefeldzug auswertet, darauf hat er nur gewartet und dann ist der Vergleich mit Hitler und seinen Notverordnungen absolut gerechtvertigt, der Mann ist Geisteskrank!

  511. Tobias sagt:

    und deshalb eine absolute Gefahr für einen Staat mit korrekten Grundgesetzen!

  512. davidp.de » Für offene soziale Netzwerke. sagt:

    [...] schlimmer macht als es ist, so gibt mir die Entwicklung doch zu denken. Wie kann ich einerseits Wolfgang Schäuble mit der Stasi vergleichen und andererseits stasiVZ und Google benutzen? Auch das ist eine Frage, die ich hier noch nicht [...]

  513. Spiegel: Der Preis der Angst « Julius’ Blog sagt:

    [...] bringt, sondern der Umgang mit dem Terrorismus. Es steht meines Erachtens außer Frage, dass unser STASIoider Innenminister von Gottes Gnaden – Wolfgang Schäuble – wohl die größte Gefahr für den [...]

  514. Gaukler sagt:

    wo gibt es den ne schablone zum spraien

  515. Bl00dyT!G3R sagt:

    So, ich habe aus der Schablone mal eine Grafik gemacht die sich gut als Signatur in einem Forum einsetzen lässt!!! So kann man dort auch noch für aufsehen sorgen (und die Seite hier bekannter machen, damit noch mehr diese Aktion unterstützen!!!)

    Ich möchte die Grafik auch allen anderen hier zur Verfügung stellen: http://files.thetiger.de/stasi.png
    (B*H 500*120px; transparent; Format: Png-24)
    Wer das Bild gerne nochmal nachbearbeiten möchte: http://files.thetiger.de/stasi.psd

    ACHTUNG: Die Links haben sich geändert!!! Habe diese hier editiert!

  516. pk sagt:

    Wenn wir einen guten Menschen, ein gutes Deutschland, eine gute Welt haben wollen : weg mit den Kapitalisten und ihren Handlangern, das sind die Regierung, Abgeordneten, Beamten, Militär, das sind die Schwachsinnigen (welche denken,jetzt können wir ja Bananen kaufen, ein richtiges Auto fahren, ins nichtsozialistische Ausland fahren usw.). ein Ossi

  517. Ma liberté culturelle surveillée « My experiment sagt:

    [...] machines des suspects. Un projet qui a valu à Schäuble d’être affublé sur le net du surnom « Stasi 2.0 ». Et qui s’est surtout heurté aux critiques de la ministre fédérale de la Justice, Brigitte [...]

  518. Bildung 2.0 « Antares Reisky’s Weblog sagt:

    [...] wir doch schon immer so gemacht?” Und – sind da nicht Konflikte zwischen dem BMBF und dem Erfinder des Bundestrojaners und der Hüterin der Urheberrechtsnovelle vorprogrammiert? Den digital natives brauchen wir nicht [...]

  519. “Manni, mach ma Mut!” (Mammut) - Musik verbindet | semox's blog sagt:

    [...] dass sich jeder Interessierte ansehen kann. Ziemlich cool, jedoch ein Gräuel für jeden STASI 2.0 Gegner. Nun ja, aber mit dem ungeschriebenen Gesetz der informationellen Selbstbestimmung bleibt es mir ja [...]

  520. Tom sagt:

    Mittlerweile kann sich Schäuble wohl schon selbst mit der Schäublone und Stasi 2.0 identifizieren:

    http://florian.altherr.name/2008/03/15/erfolgreiche-demo-in-schwabenheim-schauble-nimmt-forderungen-der-uberwachungsgegner-mit-nach-hause/

    http://sikk.wordpress.com/2008/03/15/schschschauble-in-schwabenheim/

    Gruß,
    Tom

  521. HASENFARM | es hat sich gelohnt aufzustehen sagt:

    [...] Es hat sich gelohnt, zu protestieren. Es hat sich gelohnt, vor das Bundesverfassungsgericht zu ziehen. Es hat sich gelohnt, mit Leuten drüber zu reden. Es hat geholfen, Masken auszudrucken. [...]

  522. mathias sagt:

    Wurde schon mal jemand angezeigt wegen dem Motiv?

    “Grund: Mitglieder der „Ultra“-Anhänger hielten Plakate mit der Aufschrift: „Stasi 2.0“ und einem Bild von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (65) in die Luft.Polizeisprecher Konrad Kordts zu BILD: „Wir prüfen, ob der Tatbestand der Beleidigung erfüllt ist. ”

    http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/bundesliga/vereine/schalke/2008/04/07/fan-vorsaenger/stasi-verhoer,geo=4198100.html

  523. dirk sagt:

    @mathias: danke für den hinweis. bisher ist mir nichts bekannt.

  524. Pottblog sagt:

    Polizeiermittlungen wegen Stasi 2.0-Schäublone von Wolfgang Schäuble…

    Seit fast einem Jahr nimmt das Pottblog an einer Art Online-Demonstration gegen die Vorratsdatenspeicherung teil. Seitdem taucht in der rechten Ecke oben der Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) auf.
    Der Protest gegen die Vorratsdatenspeich…

  525. Anhalter sagt:

    [...] war also lediglich eine “Schäublone” zu sehen. Laut den Gelsenkirchner Ultras prüfe die Polizei “ob Strafanzeige wegen Verwendung [...]

  526. KRiZZi’s BLoG » Blog Archive » Polizei in GE ermittelt wegen Schäublone sagt:

    [...] im September 2007 wurde in Bayern ein Mann angezeigt, weil das Motiv von Dataloo an der Scheibe seines Autos platziert [...]

  527. FEiNT.org » Blog Archiv » Die Schäublone sagt:

    [...] ja schon seit längerem inner- und außerhalb des Internets unterwegs. Und taucht an den unerwartetsten Ecken auf; was wohl damit [...]

  528. 24stunden.de sagt:

    [...] Schäublone Befremdlich konnte man schon das Aufgreifen eines jungen Autofahrers in Bayern finden, weil er auf [...]

  529. FEiNT.org » Blog Archiv » Internetüberwachung sagt:

    [...] liest. Anscheinend wollen einige von den Internetausdruckern – wie immer unter Anführung der Schäublone – jetzt, wo ihnen das Verfassungsgericht bei den Trojanern und der Voratsdatenspeicherung auf die [...]

  530. Weblog der NRWSPD sagt:

    [...] Ordnungsdienst ordnete die Entfernung der „Stasi 2.0“ Plakate an, die ein Konterfei des Bundesinnenministers von der CDU, Wolfgang Schäuble, die [...]

  531. FreieNetze.de » Netzaktivismus bei Spreeblick sagt:

    [...] Deutschland beim AK Vorrat zu finden ist, wobei das Engagement vieler dort vielleicht auch mit der Schäublone begonnen [...]

  532. rudeboy sagt:

    ..reviersport schreibt dazu.. http://www.reviersport.de/50099—schalke-strafverfahren-wegen-stasi-2-0-eingestellt.html

  533. Anonymous sagt:

    ha na wie gehtz dir den hüpsch e

  534. :: elsdorf-blog.de ::   Vorratsdatenspeicherung, BKA-Gesetz, Liquidierung der Privatsphäre, Bundesverfassungsgericht, Überwachung, Überwachungsstaat, großer Lauschangriff, Stasi 2.0, Privatsphäre, Ganzkörper-Scanner sagt:

    [...] bereits im vergangenen Jahr geprägte Schlagwort Stasi 2.0 trifft mehr und mehr zu, die dazugehörige Grafik verbreitet sich [...]

  535. Konrad’s considerations » Blog Archive » Mal langsam, Herr Innenminister sagt:

    [...] ein junger Picasso. Die Jungs von dataloo sind daraufhin ebenfalls kreativ geworden und haben ein Stasi 2.0 Bild [...]

  536. Maobe´s Phantastische Welten » Innenminister Schäubles Stasi 2.0 sagt:

    [...] Bei Dataloo gibts z.b. einige recht feinsinnige Aktion, bei der Ich auch den Titel des Beitrages entliehen habe: http://www.dataloo.de/stasi-20-525.html [...]

  537. Bernardy sagt:

    Aufarbeitung der DDR-Diktatur. Mauertote, Stasi und
    Überwachung dürften nicht vergessen werden. 

    „Wir dürfen nicht zulassen, dass aus Nostalgie und
    zum Teil bewusster Geschichtsverfälschung nur noch die Erinnerung an
    einen vermeintlich fürsorglichen Solidarstaat zurückbleibt.“
    Wohlmeinend werde von der DDR heute eher als „missglücktem Experiment
    denn als Diktatur“ gesprochen. „Die zahllosen Mauertoten, der
    Überwachungsapparat der Stasi, die Drangsalierung von Christen und
    Oppositionellen, die Indoktrination der Jugend und die Beschränkung der
    Meinungs- und Reisefreiheit beginnen sich im Nebel der DDR-Verklärung
    aufzulösen“.

    Die Folgen des „systematischen Vergessens und
    Verdrängens“ ist „für uns alle katastrophal“. „Die
    Verantwortlichen des DDR-Unrechtssystems lachen sich ins Fäustchen,
    während sie ihre Staatspension beziehen.“ Sie stellten sich „in der
    Linkspartei ungeniert und selbstbewusst in die Tradition der SED und
    arbeiten sogar mit dem alten
    Parteivermögen
    der SED/PDS“.

    Immer wieder wird uns gemeldet, dass dokumentarisch
    aufbereitete Seiten aus DDR-Zeiten aus dem Internet verschwinden. Hierbei
    handelt es sich meistens um bisher unveröffentlichtes Material, dass die
    Stasi glaubte bei Mauerfall vernichtet zu haben.  weiter mit:
    "Kontrolliert
    inzwischen die Stasi auch das Internet ?!"…..>

  538. STASI 2.0 - GreenSmilies sagt:

    [...] an Dataloo für die Schablone und an Farlion für den Hinweis auf die STASI 2.0 Aktion von netzpolitik.org. [...]

  539. STASI 2.0 « optional sagt:

    [...] 18.04.2007 Die (natürlich nur auf meine Empfangsgewohnheiten bezogene) mediale Präsenz von Meister Schäuble… [...]

  540. iPhone Datenschutz-Desaster: Es ist kein Handy, es ist eine Wanze sagt:

    [...] ist die reinste Vorratsdatenspeicherung und Stasi 2.0 Minister Schäuble freut und reibt sich die Hände. Das iPhone erstellt quasi vollständige Profile [...]

  541. SZenso » Blog Archive » Schablonenhafte Politik sagt:

    [...] die erfolgreiche Online-Petition zur Internetzensur wurde unser blaublütiger Minister nach der Schäublone und der Zensursula in die passende Schablone [...]

  542. DIN Schablonierschrift protestiert mal wieder – sendung.de sagt:

    [...] die DIN Schablonierschrift eine beliebte Wahl für das Thema Protest geworden. Erst beim Projekt Stasi 2.0, jetzt beim nicht ganz so weit entfernten Thema Zensursula verleiht sie den Protestparolen eine [...]

  543. Tatbestand der Beleidigung – Ermittlungen wegen “Stasi 2.0″ « xxl-killababe berlin wordblog sagt:

    [...]  miteinander in Verbindung. Besonders plakativ war dabei dieses Signet, erdacht von dataloo. Nun gerade in der Bundesliga die ja Samstags gerne vom Wahlvolk geschaut wird sollte eine [...]

  544. daburnas Logbuch » Blog Archive » Braune Post pt. IV: Neonazis für Arndt sagt:

    [...] Artikel wird eine Diskussion Überwachungsstaat und Datenschutz angefangen und sogar mit der Schäublone bebildert. Hier wird versucht Stasi-Ängste wiederzubeleben. Dabei aber natürlich [...]

  545. Website der Jungen Union Bottrop verteilt Schadsoftware | Bottblog.de - Blog zum Ruhrmetropölchen Bottrop anne Emscher sagt:

    [...] is dat nu schon wieder? Ob da auch die Aliens ihre Hände im Spiel haben? Oder Schäuble ihm sein [...]

  546. Angst oder aufatmen? | Martin Gude sagt:

    [...] weiß nicht mehr genau ob ich Angst vor Schäubles Stasi 2.0-Ideen haben soll oder die Bananenrepublik Deutschland noch ernst nehmen kann. Eine Armee die [...]

  547. Es gibt so Tage… | Kamikaze-Demokratie sagt:

    [...] sein zu lassen… Da gab es doch tatsächlich Leute, die waren der Meinung, dass man mit der Stasi 2.0 Kampagne übertreiben würde. Den Überwachungswahn unseres Innenministers mit den Methoden von Stasi und [...]

  548. Degenkolbs.net » Bundestagswahl 2009 sagt:

    [...] das „Stasi 2.0-Logo“ stammt im Original von dataloo, auch ein OpenType-Font gibt es. Mit den „Gesichtern der Stasi 2.0“ als [...]

  549. Deutsch 1 Plus | Undenk sagt... sagt:

    [...] Ursel und Stasi spricht man deutsch. [...]

  550. dataloo » 4 Jahre Dataloo sagt:

    [...] in Zukunft wieder aufregende Artikel zwischen den Kalenderblättern oder war doch alles nur ein One-Hit-Wonder? dataloo • [...]

  551. [ ja | logisch ] · links for 2007-04-25 sagt:

    [...] dataloo » Stasi 2.0 basteln wir uns eine schablone und ein tshirt! (tags: blog politik security art) [...]

  552. Germany, Spring 2007 | Not So Relevant sagt:

    [...] More and more people realise that this country is heading to more surveillance and that civil liberties are getting restricted. Especially journalists, but also bloggers speak out. Some people even accuse the Federal Minister of the Interior, Wolfgang Schäuble, of proposing methods of the former East German secret police, the Staatssicherheit or better known as the Stasi. There are even t-shirts with an image of Mr Schäuble and the words Stasi 2.0. [...]

  553. Auswanderer sagt:

    [...] Dataloo für die Schäublone! Share/Bookmark Veröffentlicht in Cafe [...]

  554. Ohne Vorratsdatenspeicherung drohen uns ganz und gar unermessliche Gefahren!!! « Guardian of the Blind sagt:

    [...] Dirk Adler / [...]

  555. Tuxevaras Blog » Protestshirts sagt:

    [...] T-Shirt Stasi 2.0 [...]

  556. Stasi reloaded « Libertas Cara sagt:

    [...] Fingerabdruckchips und Ausweise mit charmbefreiten Passbildern” findet man bei dataloo und kann ihn auch gleich als Schablone [...]

  557. Ohne Vorratsdatenspeicherung drohen uns ganz und gar unermessliche Gefahren!!! | Guardian of the Blind sagt:

    [...] Dirk Adler / [...]

  558. mw88.org » Blog Archive » Das wars dann mit der Internetfreiheit sagt:

    [...] von dataloo.de unter der CC-Lizenz veröffentlicht. Kein Kommentar Kategorie: peinliches 15. Nov, [...]

  559. Gipfel-Nachhilfe sagt:

    [...] wuerden – die sind gegenwaertig ja quasi von vornherein ausgeschlossen. Ausserdem muss Stasi-Schaeuble beim naechsten Mal unbedingt ersetzt werden. Er passt schon ins Ensemble, zumindest wenn man von [...]

  560. Ein Bild sagt oft mehr als 1.000 Worte sagt:

    [...] Hier gibt’s das Bild. Und bei Udo Vetter und Netzpolitik noch ein paar Artikel zu dem ganzen Themenkomplex “Überwachungsstaat”. [...]

  561. terrorismusbekämpfung.de : Copy & Paste! sagt:

    [...] & Paste! Bild von eckigekreise Quelle: dataloo guck mich! (YouTube) Verfasst von terrorismusbekaempfung am Dienstag, Mai 17, 2011, um 00:01, [...]

  562. terrorismusbekämpfung | satan – teuflisch gut sagt:

    [...] dataloo Via: Wut! Lizens: CreativCommons Veröffentlicht unter ge(fun)denes, [...]

  563. Unschuldvermutung, das wars! Jetzt Stasi 2.0 | Sonnenblumenallee sagt:

    [...] dazu nicht äußern, denn es ist einfach lächerlich und absurd. Aber der amüsante Blogeintrag von Dirk auf dataloo.de hat mich veranlasst selbst einen Eintrag zu schreiben (ein sachlicherer Eintrag und guter [...]

  564. CRE051 Vorratsdatenspeicherung, Anonymität und digitale Freiräume | CRE: Technik, Kultur, Gesellschaft sagt:

    [...] Stasi 2.0 [...]

  565. Vorratsdatenspeicherung: Schäubles Speicherstaat, NOT! : Ringfahndung Journal sagt:

    [...] und ihr sichtbaren Leser in der Blogosphäre um die Vorratsdatenspeicherung, neudeutsch auch Stasi 2.0 [...]

  566. Ein Bild sagt oft mehr als 1.000 Worte | I am Rey sagt:

    [...] Sie sind als Bundesinnenminister nicht mehr tragbar. Wie wär’s mit Ruhestand in Texas?”Hier gibt’s das Bild. Und bei Udo Vetter und Netzpolitik noch ein paar Artikel zu dem ganzen [...]

  567. Auswanderer | I am Rey sagt:

    [...] MichaelFür einen tollen Ruhestand zusammen mit George in den Sümpfen Floridas!Danke Amerika!Danke Dataloo für die Schäublone!Teilen / BookmarkVeröffentlicht unter Cafe Alt-Europa0 Antworten auf [...]

  568. CRE095 Netzpolitik und das Telekom-Paket | CRE: Technik, Kultur, Gesellschaft sagt:

    [...] dataloo: Stasi 2.0 [...]

  569. click here sagt:

    click here…

    “[...]dataloo » Stasi 2.0[...]“…

  570. porn videos sagt:

    porn videos…

    dataloo » Stasi 2.0…

  571. armarkat cat tree sagt:

    armarkat cat tree…

    dataloo » Stasi 2.0…

  572. best pregnancy pillow sagt:

    best pregnancy pillow…

    dataloo » Stasi 2.0…

  573. cheap bread makers sagt:

    cheap bread makers…

    dataloo » Stasi 2.0…

  574. More about the author sagt:

    More about the author…

    dataloo » Stasi 2.0…

  575. css font awesome sagt:

    css font awesome…

    dataloo » Stasi 2.0…

  576. cafemom.com sagt:

    cafemom.com…

    dataloo » Stasi 2.0…

  577. engagethecrowd.ghost.io sagt:

    engagethecrowd.ghost.io…

    dataloo » Stasi 2.0…

  578. Blake Shelton Bringing Back The Sunshine leaked album sagt:

    Blake Shelton Bringing Back The Sunshine leaked album…

    dataloo » Stasi 2.0…

  579. Free Microsoft Windows 7 Loader activator sagt:

    Free Microsoft Windows 7 Loader activator…

    dataloo » Stasi 2.0…

  580. check out this url sagt:

    check out this url…

    dataloo » Stasi 2.0…

  581. best divorce attorney West Bend sagt:

    best divorce attorney West Bend…

    dataloo » Stasi 2.0…

  582. YouTube HD Video Downloader sagt:

    YouTube HD Video Downloader…

    dataloo » Stasi 2.0…

  583. Free PDF to JPG Converter sagt:

    Free PDF to JPG Converter…

    dataloo » Stasi 2.0…

  584. JPEG to PDF Converter sagt:

    JPEG to PDF Converter…

    dataloo » Stasi 2.0…


Stasi 2.0 Shirts kaufen! 1€ pro Shirt an den Ak Vorratsdatenspeicherung.
Wurfscheibe.de ))) Feine Frisbees von Discraft & Eurodisc